Registrierung eines Unternehmens in Antigua

Antigua ist ein Inselstaat in der Karibik. In jüngster Zeit ist diese Gerichtsbarkeit für ausländische Kapitalbesitzer sehr attraktiv geworden, da sie ein relativ einfaches Verfahren für die Registrierung von Unternehmen in Verbindung mit einem Höchstmaß an Schutz der Gelder der Gründer und Daten über die Eigentümer bietet. Antigua ist ein Beispiel für ein klassisches Offshore-Unternehmen, mit dem ein Vertreter eines beliebigen Landes der Welt ein Unternehmen in seinem Hoheitsgebiet registrieren kann. Die gesetzgeberische Basis des Staates wird ständig verbessert.

Die Gründung einer Organisation in Antigua hat bestimmte Vorteile:

  • Einfachheit aller bürokratischen Verfahren und Formalitäten – der gesamte Prozess dauert maximal 1 Tag;
  • Schutz des Vermögens des Anlegers beim Umsatz der Organisation;
  • Steuervergünstigungen werden dem Unternehmen für die nächsten 50 Jahre gewährt;
  • Nichtoffenlegung von Informationen über die Eigentümer, Begünstigten und die Direktion des Unternehmens, obwohl das Register in Antigua geöffnet ist;
  • Es ist nicht erforderlich, Prüfungs- und Buchhaltungsberichte einzureichen. Es ist nur wichtig, alle obligatorischen Informationen zum Unternehmen zu speichern, z. B. Status, Memorandum und andere.

Ein Nichtansässiger kann auch ein Unternehmen eröffnen, für die Registrierung wird jedoch ein lokaler Vertreter benötigt. Alle internationalen Offshore-Organisationen werden von der AFSR-Kommission reguliert.

Der Prozess der Gründung eines Offshore-Unternehmens in Antigua

Formulare für die Gründung einer Organisation in Antigua:

  • Handelsfirma von internationalem Typ;
  • Halten;
  • ein Unternehmen für den Export und Import von Waren;
  • Finanzinstitut usw.

Ein Unternehmen kann 1+ Direktor umfassen – eine natürliche oder juristische Person. Sie müssen auch eine Sekretärin einstellen, die auch nicht ansässig sein kann. Die Anforderungen an die Anzahl der Aktionäre sind dieselben wie an die Anzahl der Direktoren. Informationen zu den Begünstigten wurden nicht bekannt gegeben.
Um eine Registrierungsbescheinigung zu erhalten, werden die folgenden Dokumente über einen Agenten an ein spezielles Büro übertragen:

  • Der Name des Unternehmens ist bereits verifiziert und unverkennbar;
  • Registrierungsformulare, die von den Gründern ausgefüllt und von den zuständigen Behörden zertifiziert wurden;
  • Gründungsdokumente mit Apostille, einschließlich Status, Protokoll der Hauptversammlung usw.;
    Bestätigung, dass das Unternehmen die für das Registrierungsverfahren fälligen Gebühren bezahlt hat.

Es gibt keine Mindestanforderungen für das Anfangskapital. Meistens beginnt ein Unternehmen mit einem Kapital von 50.000 Dollar oder mehr. Es ist zulässig, Nominee-Dienste in Anspruch zu nehmen, indem ein Verwaltungsratsmitglied ernannt und Aktionäre gewählt werden. Alle Geschäftsbereiche, in denen sich das Unternehmen engagieren möchte, müssen in der Satzung aufgeführt sein. Das Konto wird nach der Registrierung der Organisation erstellt.
Wenn Sie ein Unternehmen in Antigua registrieren müssen, helfen Ihnen unsere Spezialisten, ein Unternehmen schnell und effizient zu registrieren. Sie können auch ein fertiges Unternehmen in Antigua kaufen. Schreiben Sie uns in das CRM-Formular und wir helfen Ihnen bei der Registrierung eines Unternehmens.
Die Spezialisten von Eternity Law International beraten Sie qualifiziert beim Erwerb eines Offshore-Unternehmens, eröffnen ein Bankkonto in einer beliebigen Gerichtsbarkeit und unterstützen die Aktivitäten Ihres Unternehmens in jeder Arbeitsphase.
Wir bieten fertige europäische und Offshore-Unternehmen an – die Neuausstellung von Dokumenten für neue Eigentümer dauert 2 Tage.
Wenn Sie Fragen haben oder Ratschläge zur Registrierung oder zum Kauf eines Unternehmens benötigen, rufen Sie uns unter den auf der Website angegebenen Nummern an oder schreiben Sie uns in das CRM-Formular unten auf der Seite. Unsere Spezialisten werden Ihnen online antworten.

Bisherige Nächster