EMI-Lizenz in der Tschechischen Republik

EMI-Lizenz in der Tschechischen Republik

Um ein Unternehmen zu eröffnen, das mit elektronischem Geld arbeitet, müssen Sie das entsprechende Lizenzierungsverfahren durchlaufen. Nach dem Bestehen dieses Verfahrens in einer bestimmten Gerichtsbarkeit, beispielsweise in der Tschechischen Republik, erhält das Unternehmen ein Dokument wie eine EMI-Lizenz in der Tschechischen Republik – ein europäisches Standarddokument, dank dessen es möglich sein wird, überall in der EU tätig zu werden .

Warum ist es vorteilhaft, eine EMI-Lizenz in der Tschechischen Republik zu erhalten?

Ein solches Unternehmen kann elektronische Gelder gegen andere Geldarten umtauschen, Finanzdienstleistungen mit der Option anbieten, Geld aufzuteilen oder zu akkumulieren, ohne zeitlichen Rahmen oder Beschränkungen der Zahlungsoptionen. Die Zahlung von Geldern beim Umtausch in elektronische Finanzen ist eine Verpflichtung eines Unternehmens mit einer Lizenz. EMIs können auch mit elektronischen Geldbörsen arbeiten, bieten insbesondere alle Dienste zur Eröffnung und Aufrechterhaltung der Funktionalität von Online-Geldbörsen an. Somit kann EMI zusätzlich zu anderen Standarddiensten für ein Zahlungsinstitut elektronische Geldmittel ausgeben.

Bei der Einreichung eines entsprechenden Antrags bei der Regulierungsbehörde zur Erlangung einer EMI-Lizenz in der Tschechischen Republik ist es wichtig, alle nachstehenden Regeln einzuhalten.

  1. Mindestens einen Hauptsitz in der Tschechischen Republik haben.
  2. Verfügbarkeit von Finanzplänen mit realen Berechnungen für mindestens 3 Berichtsperioden.
  3. Registrierung Als juristische Person.
  4. Das genehmigte Kapital beträgt mindestens 350.000 Euro.
  5. Genügend Ressourcen haben, um das Unternehmen zu gründen.
  6. Ein übersichtliches Managementsystem, das alle Anforderungen und Gesetze der Gerichtsbarkeit erfüllt.
  7. Verfügbarkeit eines qualifizierten Direktors mit ausreichender Erfahrung in diesem Bereich.
  8. Die Fähigkeit, aus Transaktionen erhaltene Finanzen zu schützen.

Normalerweise dauert der Prozess der Lizenzierung eines E-Geld-Unternehmens in einer bestimmten Gerichtsbarkeit etwa sechs Monate. Die Vorbereitungsphase dauert ca. 90-120 Tage. Die Kosten für den Erwerb einer Lizenz variieren und hängen von vielen Faktoren ab.

Tschechisches Rechtssystem in Bezug auf EMI

In Übereinstimmung mit dem tschechischen Recht behält sich die Gerichtsbarkeit das Recht vor, den Betrieb aller Unternehmen zu regulieren, die Zahlungsdienste anbieten, einschließlich Dienstleistungen für die Ausgabe elektronischer Geldmittel.

Es sollte berücksichtigt werden, dass die EMI-Lizenz in der Tschechischen Republik, die von der Nationalbank der Gerichtsbarkeit ausgestellt wird, es Unternehmen erlaubt, E-Geld-Dienstleistungen in ganz Europa legal anzubieten.

Die Spezialisten unseres Unternehmens bieten seit vielen Jahren Unterstützung bei der Registrierung und Lizenzierung von Unternehmen, damit sie ihre Arbeit effizient und schnell erledigen, ohne Zeit Ihrerseits zu verschwenden. Wir sind bereit, Sie bei der Erlangung einer EMI-Lizenz in der Tschechischen Republik umfassend zu unterstützen. Darüber hinaus haben wir viele Optionen für fertige Unternehmen zum Verkauf – eine schlüsselfertige Lösung, die absolut bereit für den weiteren Betrieb ist. Kontaktiere uns jetzt.

Sie können auch neue Angebote in den Kategorien „Vorratsgesellschaften“, „Banken zum Verkauf“ und „Lizenzen zum Verkauf“ sehen.

Tags
Bisherige Nächster