Banklizenz für Vanuatu

Banklizenz für Vanuatu. Finanzströme, Kreditvergabe, Gesamtheit der Geld- und Abwicklungstransaktionen – all dies ist attraktiv für die Entwicklung des Bankwesens. Die Eröffnung einer Bank in Europa ist ein eher problematisches Ereignis. Eine Alternative zur Erlangung einer Banklizenz ist die Pazifische Republik Vanuatu in Melanesien.

Die Sicherheitslizenz von Vanuatu ist für Unternehmen im Finanzbereich von großem Vorteil und deckt Forex-Aktivitäten ab. Diese Gerichtsbarkeit ist günstig für die Gründung einer Offshore-Gesellschaft, die ein ausländisches Bankkonto für außenwirtschaftliche Aktivitäten eröffnet.

Die Hauptprinzipien der Gerichtsbarkeit sind Transparenz und Klassiker der Offshore-Aktivitäten gemäß internationalen Standards.

Die Aktivitäten von Banken sind im Financial Institutions Act vom 2. November 1999 geregelt. Gemäß der Gesetzgebung ist eine Bank als eine Person reguliert, die:

  • koordiniert die Abläufe von Anleihen, Zertifikaten und Wertpapieren mit Einzelpersonen oder juristischen Personen, wobei der Gewinn aus diesen Operationen ganz oder teilweise für Kredite und Investitionen verwendet wird;
  • Akzeptiert Finanzinvestitionen von Personen mit Rückzug auf Verlangen oder nach Ablauf der Laufzeit.

Wer ist für die Entscheidung verantwortlich, eine Lizenz zur Eröffnung einer Bank zu erteilen? – Banklizenz für Vanuatu

Die Entscheidung über die Erteilung einer Lizenz an eine bestimmte Bank verbleibt beim Minister. Alle Dokumente zur Registrierung einer Lizenz werden von einem lizenzierten Agenten erstellt und eingereicht. Wer nach Vanuatu kommt, kann selbst keine Lizenz ausstellen. Er muss die Dienste eines Lizenzgebers in Anspruch nehmen, der die Übertragung von Dokumenten organisiert.

Was ist erforderlich, um eine Banklizenz in der Republik Vanuatu zu beantragen?

Um eine Banklizenz zu beantragen, müssen Sie:

  • die Tatsache des Bestehens eines gesetzlichen Kapitals in Höhe von 500.000 US-Dollar für die Eröffnung eines Finanzinstituts vorlegen;
  • das Vorhandensein eines im Hoheitsgebiet der Republik registrierten physischen Amtes;
  • detaillierte Geschäftsplanung mit der Definition von Zielen und Wegen zu deren Erreichung, die von einem professionellen Finanzier erstellt wird;
  • Kopien von Ausweisdokumenten von Bankempfängern, die von den staatlichen Behörden von Vanuatu gründlich geprüft werden;
  • Wenn Sie ein professionelles Team von Mitarbeitern mit Bankausbildung ausstatten, kann unser professionelles Team bei der Lösung dieses Problems helfen.
  • Die Buchhaltungsunterstützung beträgt jedes Jahr 16.000 US-Dollar.
  • die Lizenz jährlich bezahlen;
  • Aufbau und Anwendung der von der Buchhaltungsabteilung geforderten Bilanzierung von Finanzströmen gemäß den Ministerialregeln.

Nach Erstellung des gesamten Dokumentensatzes wird ein Antrag bei der Reservebank der Republik Vanuatu eingereicht. Dafür braucht man:

  • Zahlung aller staatlichen Gebühren;
  • einen schriftlichen Antrag auf Erlaubnis zur Erteilung einer Lizenz an eine auf der Insel registrierte Organisation;
  • Alle Informationen müssen der Realität entsprechen und wahr sein, andernfalls können sie gesetzlich in Form einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren oder einer Geldstrafe von 2 bis 6 Millionen VT bestraft werden.

Der Antrag wird innerhalb von vier Monaten geprüft.

Gründe für die Weigerung des Ministers von Vanuatu, eine Lizenz zu erhalten – Banklizenz für Vanuatu

Die Reservebank kann den Lizenznehmer ablehnen, wenn:

  • Die Organisation existiert rechtlich nicht;
  • es ist nicht vorteilhaft für die Wirtschaft der Republik;
  • Finanzströme zur Bestätigung des genehmigten Kapitals widersprechen der Gesetzgebung, ihre Herkunftsgeschichte ist kriminell oder undurchsichtig;
  • Die Identität der Aktionäre oder des Gründungsdirektors ist unbefriedigend;
  • Interne Kontrolle, Rechnungslegung, Risikoregulierung juristische Personen Personen erfüllen nicht die Anforderungen des Ministers;
  • Der Betrieb der Eigentümerbank oder der zugelassenen Aktiengesellschaft ist inakzeptabel;
  • Die Höhe der Zahlungen wurde nicht vollständig erfüllt, wie es der rechtliche Rahmen von Vanuatu vorschreibt. Für eine Bank sind es 200 Mio. VT, für eine Gläubigergesellschaft 100 Mio. VT;

Provisionsgebühren – Vanuatu Banking License

Die Kosten für die Schaffung einer Bankstruktur in Vanuatu umfassen staatliche Gebühren, Provisionsgebühren für die Dienste eines Lizenznehmers, die Anmietung eines Büroraums auf dem Territorium der Republik, die Einstellung von Personal usw. Alle Berechnungen können in einer speziellen Beratung durchgeführt werden.

Für die Zahlung der konstituierenden Gesellschaft wird jedes Jahr eine Abgabe in Höhe von 1,5 Tausend USD erhoben, ohne die die Bank nicht registriert werden kann.

Für die Einreichung eines Antrags auf Erteilung einer Lizenz wird eine staatliche Gebühr von 8 Tausend USD gezahlt, die jährliche Verlängerung beträgt 8 Tausend USD. Basierend auf den Ergebnissen belaufen sich die Buchhaltungskosten für das Jahr auf 16.000 USD.

Reihenfolge der Maßnahmen zur Erlangung einer Lizenz für den Bankensektor – Banklizenz für Vanuatu

Um mit dem Erhalt einer Lizenz zu beginnen, sollten Sie sich zunächst an Spezialisten wenden, die Erfahrung in dieser Art von Geschäft haben.

Zweitens betragen die anfängliche Gründung der Organisation und die Lizenzkosten auf dem Gebiet der Insel Vanuatu 150.000 EUR. Sie werden mit internationalen Zahlungsmethoden wie Pay Pal, Western Union, WebMoney übertragen oder über eine Banküberweisung ausgeführt.

Drittens ist es notwendig, eine Reihe von amtlichen Dokumenten vorzulegen und eine Gesellschaft auf dem Gebiet der Republik Vanuatu zu gründen.

Die Gründer oder Begünstigten bieten:

  • von einem Notar beglaubigte Kopien ausländischer Pässe;
  • Bestätigung der Registrierung – Dies kann eine notariell beglaubigte Kopie der Dienstprogramme sein, ein Auszug der Bank über die Verfügbarkeit eines Kontos unter Angabe der Adresse des Eigentümers. Die Gültigkeit dieses Dokuments beträgt maximal 3 Monate zum Zeitpunkt der Einreichung der Unterlagen für eine Lizenz;
  • Lebenslauf in Englisch;
  • polizeiliches Freigabedokument;
  • Businessplan;
  • Antrag auf Erwerb einer Banklizenz.

Die Laufzeit für die Erteilung einer Lizenz beträgt bis zu vier Monate und muss jedes Jahr erneuert werden. Für detaillierte Informationen zur Erlangung einer Banklizenz wenden Sie sich bitte an unseren Spezialisten.

Tags
    Andere Lizenzen