Antigua Offshore-Unternehmen

Antigua ist ein kleiner Inselstaat auf den Kleinen Antillen. Dieses charmante, exotische Land wird für die Registrierung von Offshore-Unternehmen immer beliebter. Die von den Behörden des Inselstaates verfolgten Steuer- und Rechnungslegungsgrundsätze ermöglichen es den Eigentümern von Unternehmen, ihre Geschäfte bequem und ohne Überzahlungen für obligatorische Zahlungen abzuwickeln.

Vorteile von Antigua Offshore-Unternehmen

Antigua erfreut sich immer noch zunehmender Beliebtheit bei Geschäftsleuten, die Offshore-Unternehmen benötigen. Dieser Staat hat eine Reihe von Vorteilen, die durch die Gesetzgebung garantiert werden, insbesondere:

  • Rechtsschutz von Eigentum. Alle Vermögenswerte, die einer in Antigua registrierten Offshore-Gesellschaft gehören, sind durch die Gerichtsbarkeit geschützt. Somit können ihnen keine Belastungen auferlegt werden;
  • eine riesige Liste von Vorteilen, mit denen Sie erheblich Steuern sparen können;
  • vollständige Anonymität. Personenbezogene Daten über die Begünstigten und das Managementteam juristischer Personen werden nicht bekannt gegeben.

Darüber hinaus sind juristische Personen, die der Gerichtsbarkeit von Antigua unterliegen, nicht verpflichtet, sich bei den Regulierungsbehörden zu melden. Der Inhaber des Unternehmens kann Dokumente überall speichern. Es ist auch nicht erforderlich, eine jährliche Hauptversammlung abzuhalten. Sie können den Zeitpunkt der Versammlung nach Ihren Wünschen wählen.

Merkmale der Besteuerung von Antigua

In Antigua registrierte juristische Personen erhalten eine Steuerbefreiung von 50 Jahren. Es gibt auch eine Liste von Zahlungen für andere Länder, die in Antigua nicht bezahlt werden müssen. Insbesondere in dieser Offshore-Zone ist es nicht erforderlich, die Einkommenssteuer, die Steuern auf die Übertragung von Eigentum als Geschenk, auf die Erbschaft zu übertragen. Die Quellensteuer wird ebenfalls nicht gutgeschrieben.
Ein weiteres Merkmal der Gesetzgebung des Landes ist die Tatsache, dass die Vorzugsbesteuerung nur für im Ausland tätige Unternehmen verfügbar ist.

Daher ist es für Unternehmen mit Sitz in diesem Offshore-Bereich viel rentabler, außerhalb der Inseln Gewinne zu erzielen, als auf ihrem Territorium. In Antigua registrierte juristische Personen müssen keine Stempelsteuer übertragen. Es wird jedoch eine jährliche Gebühr erhoben. Auf dem Territorium des Inselstaates sind es 300 Dollar.
Wenn Sie ein Offshore-Unternehmen in Antigua registrieren müssen, helfen Ihnen unsere Spezialisten, ein Unternehmen in Antigua schnell und effizient zu registrieren. Sie können auch ein fertiges Unternehmen in Antigua kaufen. Schreiben Sie uns in das CRM-Formular und wir helfen Ihnen bei der Registrierung eines Unternehmens in Antigua.

Die Spezialisten von Eternity Law International beraten Sie qualifiziert beim Erwerb eines Offshore-Unternehmens, eröffnen ein Bankkonto in einer beliebigen Gerichtsbarkeit und unterstützen die Aktivitäten Ihres Unternehmens in jeder Arbeitsphase.
Wir bieten fertige europäische und Offshore-Unternehmen an – die Erneuerung von Dokumenten für neue Eigentümer dauert 2 Tage.
Wenn Sie Fragen haben oder Ratschläge zur Registrierung oder zum Kauf eines Unternehmens benötigen, rufen Sie uns unter den auf der Website angegebenen Nummern an oder schreiben Sie uns in das CRM-Formular unten auf der Seite. Unsere Spezialisten werden Ihnen online antworten.

Bisherige Nächster