Getrenntes Brokerage-Konto

Das Konzept des „getrennten Kontos“ bedeutet die Trennung von Kundengeldern und Betriebsmitteln des Forex-Brokers. Ein solches System trägt dazu bei, die vollständige Sicherheit der von den Händlern durchgeführten Transaktionen zu gewährleisten. Ein getrenntes Konto ist eine Garantie dafür, dass die Provision und andere Gebühren ehrlich und fair berechnet werden, und für den Makler selbst ist es beispielsweise ein „Stop-Cock“ beim Missbrauch seiner eigenen beruflichen Befugnisse.
Die Branche verwendet diese Lösung in großem Umfang, da der Händler, wenn sie verfügbar ist, sicher sein kann, dass sein Konto nicht für die betrieblichen Zwecke des Forex-Brokers verwendet wird. Darüber hinaus besteht der Zweck der Einrichtung eines getrennten Kontos darin, den Kunden zu Investitionen zu ermutigen, da er immer weiß, wo sich seine Mittel befinden und wie sie verwendet werden.

Vorteile eines getrennten Kontos

Achten wir auf die Vorteile eines getrennten Kontos:

Mit getrennten Konten können Unternehmen ausgehende und eingehende Bankgeschäfte automatisieren.
Solche Konten verhindern Datenverwechslungen und schaffen so ein hohes Maß an Sicherheit. So kann der Kunde sicher sein, dass unter „extremen Bedingungen“, beispielsweise im Falle einer Insolvenz des Unternehmens, seine Gelder intakt bleiben.

Der Kunde kann sein Geld jederzeit kontrollieren – rund um die Uhr.

Keine unnötigen und gefährlichen Risiken für ein Geschäftsprojekt.

Verbesserung der Transparenz der Abläufe.

Zuverlässige Forex-Broker bieten ihren Kunden getrennte Konten an, damit Kunden sicher sein können, dass sie sich direkt an Anbieter von Anlagelösungen wenden können. Dies ermöglicht wiederum eine vollständige Kontrolle der Risiken.

Verwenden eines getrennten Kontos

Da getrennte Konten ein wichtiger Bestandteil der Branche sind, wird ihre Verwendung von den zuständigen Aufsichtsbehörden kontrolliert. In Großbritannien hat die Financial Conduct Authority (FCA) ein spezielles Verfahren festgelegt, nach dem sie bestimmte organisatorische Anforderungen, das Prinzip der Trennung, Regeln für den Abgleich und die Nutzung des Kontos festgelegt hat.
Das FCA-Handbuch CASS 5.5 FCA legt Folgendes in Bezug auf die Trennung und den Betrieb von Kundengeldkonten fest:

Eines der Ziele von CASS 5.5 ist es, sicherzustellen, dass das Geld der Kunden, sofern nicht anders angegeben, von den Unternehmensmitteln getrennt gehalten wird. Im Falle einer Insolvenz des Unternehmens wird die Trennung von Geldern zur Grundlage für das effektive Funktionieren von Mechanismen zum Schutz des Kundenvermögens. Ziel ist es, eine klare Grenze zwischen dem Vermögen des Kunden und den Geldern zu ziehen, die Gläubiger im Falle eines Konkurses des Unternehmens einziehen können.

Die zyprische Wertpapier- und Börsenkommission (CySEC) überwacht diesbezüglich auch Unternehmen, für die sie zuständig ist. In Abschnitt 18 (2) (j) des CySEC-Gesetzes heißt es: „CySEC verpflichtet sich, alle erforderlichen Maßnahmen zum Schutz der von einem Unternehmer gehaltenen Kundengelder zu ergreifen. Es ist nicht gestattet, Kundengelder für die Zwecke der Organisation zu verwenden.

Zum Schluss

Forex wird im Allgemeinen als risikoreiches Geschäft angesehen, da die Transaktionen recht volatil sind. Die Verwendung von getrennten Konten erhöht das Kundenvertrauen erheblich. Die Trennung von Konten ermöglicht es Brokern, das Geld der Kunden zu schützen und sie nicht unnötigen Risiken auszusetzen.
Daher kontrolliert das Unternehmen die Mittel, kann sie jedoch nicht zur Deckung der Ausgaben des Unternehmens oder zur Investition in seinen eigenen Nutzen verwenden, was ebenfalls wichtig ist – das Geld des Kunden bleibt sicher, wenn das Unternehmen bankrott geht.
Die Spezialisten von Eternity Law International beraten Sie kompetent bei der Eröffnung eines getrennten Kontos in einer geeigneten Gerichtsbarkeit.
Wenn Sie Fragen haben oder Ratschläge zur Eröffnung eines getrennten Kontos oder zur Erlangung einer Forex-Broker-Lizenz benötigen, rufen Sie uns unter den auf der Website angegebenen Nummern an oder schreiben Sie in das CRM-Formular. Unsere Spezialisten werden Ihnen online antworten.

Bisherige Nächster