Eröffnen Sie ein Bankkonto in Liechtenstein

Liechtenstein ist ein kleines europäisches Land, aber es ist bekannt für seinen hohen Lebensstandard in der Bevölkerung. Es ist auch eine gute Plattform für die Geschäftsentwicklung. Wenn Sie hierher ziehen oder Ihr Unternehmen nach Liechtenstein verlegen möchten, müssen Sie ein Bankkonto eröffnen.
Die Kontoeröffnung ist recht einfach. Sie sollten jedoch wissen, dass dieses Land ein sehr hohes Maß an Vertraulichkeit der Daten aufweist. In Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten liegt Liechtenstein nach Schweizer Banken weltweit an zweiter Stelle.

Bankkonto für Nichtansässige

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht ansässig sind. In Liechtenstein können Sie ein Konto eröffnen. Sie müssen jedoch sorgfältig überlegen, welche Bank Sie auswählen sollen – nicht alle bieten Dienstleistungen für Gebietsfremde an. Auf der anderen Seite finden Sie viele Finanzprogramme für ausländische Unternehmen. Wenn Sie ein Unternehmenskonto benötigen, gibt es daher kein Problem.

Verfahren zur Eröffnung eines Bankkontos

Das Hauptmerkmal von Bankdienstleistungen in Liechtenstein ist das Fehlen von „Paketprogrammen“. Alle Bankprodukte werden mit Abschluss einer Vereinbarung separat ausgegeben.
Der Bankbetreiber wird Sie also nach Ihren Plänen und Bedürfnissen fragen und Ihnen dann einen personalisierten Ansatz für die Verwaltung Ihres Kontos anbieten.
Es gibt jedoch eine obligatorische Liste von Dokumenten, die Sie der Bank vorlegen müssen:

  • Reisepass oder Personalausweis;
  • Bestätigung Ihrer Adresse (Vertrag) oder Stromrechnung für die letzten 3 Monate);
  • Kontaktinformationen;
  • Wunsch nach einem Konto – Kontokorrent, Einzahlung, Ersparnis usw.

Der Vorgang dauert in der Regel 1-2 Wochen und es ist keine persönliche Anwesenheit erforderlich. Wenn Sie also nicht persönlich kommen können, haben einige Banken die Möglichkeit, ein Konto aus der Ferne zu eröffnen. In diesem Fall müssen Sie elektronische Kopien der Dokumente senden und dann die Originale bereitstellen.

Provisionen bei Banken in Liechtenstein?

Banken in Liechtenstein und Schweizer Banken sind gleich und die Kontoführungsgebühren sind recht moderat. Sie werden nur auf die gängigsten Formen der Provision stoßen – Bargeldabhebungsprovision und Überweisungsprovision. Letzteres hängt von dem Land ab, mit dem Sie arbeiten müssen.
Die Bank informiert Sie bei der Kontoeröffnung über alle möglichen Provisionen. Sie wissen, wie viel eine bestimmte Transaktion kostet, sodass Sie die monatliche Gebührenabhebung nicht überraschen wird. Weitere beliebte Dienste sind Remote Account Management, Private Banking und Internet Banking.
Sie stehen Einzelpersonen und juristischen Personen zur Verfügung und können jederzeit verbunden werden.
Eternity Law International hilft Ihnen gerne bei der Eröffnung eines Bankkontos und unsere Spezialisten beantworten alle Ihre Fragen. Profitieren Sie von unserer langjährigen praktischen Erfahrung – sparen Sie Zeit und Geld.
Bitte treten Sie unserem Telegrammkanal bei, um über neue Angebote auf dem Laufenden zu bleiben.

Bisherige Nächster