Reorganisation von Unternehmen

Eine Möglichkeit, ein neues Unternehmen zu gründen, besteht darin, das Unternehmen neu zu organisieren. Eine neue Geschäftseinheit kann nicht nur von Grund auf neu erstellt werden, sondern auch durch Transformation bestehender Unternehmen.
Es gibt verschiedene Arten der Reorganisation, aufgrund derer neue Unternehmen entstehen, nämlich:

  • Zusammenschluss von Unternehmen;
  • Verbindung einer juristischen Person mit einer anderen;
  • Zuweisung;
  • Transformation;
  • Trennung.

Umstrukturierung von Unternehmen: Nuancen des Verfahrens

Zu Beginn des Umstrukturierungsverfahrens muss festgelegt werden, welche Konsequenzen ein solcher Prozess haben wird. Wenn also eine Fusion, Akquisition, Transformation oder Spaltung geplant ist, wird das ursprüngliche Unternehmen geschlossen und das neue registriert.
Alle Rechte, Eigentumsrechte und Pflichten sind Eigentum der neuen juristischen Person.
Die Abspaltung ist ein Prozess, bei dem eine neue Firma als Filiale der ursprünglichen registriert wird. Letzterer behält seinen Status und ein Teil des Eigentums wird auf eine neue juristische Person übertragen.
Die Beendigung der Arbeit eines Unternehmens folgt einem Muster mit allgemeinen Regeln, es lohnt sich jedoch, die Besonderheiten des Verfahrens zu berücksichtigen.

Aktionsplan

Wenn der Eigentümer des Unternehmens beschließt, die Aktivitäten des Unternehmens einzustellen, erstellt er einen Antrag, der an den staatlichen Registrar gesendet wird. Speziell für dieses Verfahren wird eine Reorganisationskommission einberufen.
Über den eingegangenen Antrag wird im Unified State Register eingetragen. Die Medien veröffentlichen Informationen über das eingeleitete Verfahren und geben den Zeitrahmen für die Lösung finanzieller Probleme mit den Gläubigern an. In der weiteren Phase der Umstrukturierung sind Inspektionen durch den Steuerdienst oder den Fonds zu Pensionsfragen möglich.
Bei geschlossenen Geschäften mit Gläubigern und Schuldnern werden dem Staatsregister Unterlagen vorgelegt, die die Rechtsgrundlage des Verfahrens bestätigen. Danach wird eine Erklärung zur Umstrukturierung des Unternehmens in die USR eingegeben. Das Unternehmen wird aus dem staatlichen Register gestrichen, Informationen darüber werden dem Steuerdienst, der Pensionskasse, der National Securities and Stock Market Commission übermittelt.

Beitritt

Wenn ein Unternehmen einem anderen beitritt, unterbricht dieses seine Arbeit nicht, sondern nimmt nur Anpassungen an seinen Dokumenten zum Unternehmensstatut vor. Folgende Prozesse müssen in staatlichen Stellen registriert sein: Beendigung des Unternehmens „1“ und Änderungen in den Dokumenten des Unternehmens „2“.

Zusammenführen und Aufteilen

Der Zusammenschluss ist der Abschluss der Arbeiten „1“ und die Gründung eines neuen Unternehmens „2“.
Die Aufteilung erfolgt, wenn sich die Firma „1“ in mehrere neue aufteilt (z. B. „2“ und „3“).

Transformation

Die Umwandlung kann als vollständiger Prozess betrachtet werden, wenn die Kündigung einer juristischen Person registriert und anschließend das Konto für die Gründung eines neuen Unternehmens eingegeben wird.

Paket von Dokumenten

Für eine erfolgreiche Umstrukturierung eines Unternehmens muss besonderes Augenmerk auf den Papierkram gelegt werden. Richtig erstellte Dokumente bestätigen den Abschluss des Verfahrens.
Der Eigentümer des Unternehmens (oder eine autorisierte Person) muss dem Registrar die folgenden Dokumente zur Verfügung stellen:

  • ausgefüllte Registrierungskarte;
  • Verteilungsbilanz;
  • ursprüngliche Übertragungsurkunde;
  • eine Bescheinigung des Steuerdienstes;
  • eine Bescheinigung der Pensionskasse;
  • Bestätigung aus dem Archiv über die Annahme von Unterlagen zur Langzeitlagerung.

Es ist auch notwendig, Informationen über Vergleiche mit Gläubigern oder staatlichen Mitteln einzureichen. Alles muss durch die Siegel und Unterschriften des Vorsitzenden und der Mitglieder der Reorganisationskommission bestätigt werden. Ein Befehl zur Beendigung der Ausgabe von Wertpapieren und Aktien wird an die National Securities and Stock Market Commission gesendet.
Bei der Registrierung einer neuen juristischen Person infolge einer Fusion, Umwandlung oder Teilung eines bestehenden Unternehmens wird der staatliche Registrar eingereicht:

  • ausgefüllte Registrierungskarte;
  • Gründungsdokumente;
  • Dokument zur Bestätigung der Zahlung der Registrierungsgebühr.

Bitte kontaktieren Sie uns, um mehr über die Möglichkeiten einer Umstrukturierung des Unternehmens zu erfahren und ein individuelles Angebot zu erhalten, das Ihren Anforderungen entspricht. Um eine schnelle Beratung zu erhalten, schreiben Sie in das CRM-Formular unten auf der Seite, und unser Spezialist wird Sie online auf Ihre Frage beantworten.

Bisherige Nächster