E-Business-Lizenzen in Litauen, Estland und den Kaimaninseln

E-Business-Lizenzen in Litauen, Estland und den Kaimaninseln

Das Geschäft mit ausländischen Devisen und Kryptowährungen wächst aufgrund seiner Privatsphäre und Unabhängigkeit so schnell. Die Behörden verstehen, dass der digitale Handel enorme Aussichten hat, und immer mehr Länder arbeiten an der Entwicklung von Gesetzen, die die Lizenzierung für Devisengeschäfte und Kryptowährungen regeln.

Registrierung Forex

Verschiedene Länder können neuen Kunden Lizenzen erteilen, aber jedes hat seine eigenen Beschränkungen und Nuancen. Zum Beispiel raten wir unseren Kunden oft, Europa wegen seiner belastenden Steuergesetze zu meiden. Es gibt jedoch gewisse Vorteile, in Europa Geschäfte zu machen, einer davon ist der Zugang zum Markt der Europäischen Union. Einzelne Länder wie Estland, Litauen und die Kaimaninseln haben viele spezielle Finanzinstitute im Kryptowährungs- und Devisensektor.

Estland

Estland ist einer der besten Orte, um ein virtuelles Währungs- oder Devisenhandelsgeschäft zu starten, da es ein EU-Mitglied ist, günstige Steuersätze und ein sehr günstiges Geschäftsklima hat. Im Rahmen ihrer Bemühungen zur Modernisierung des Wirtschaftssektors haben die estnischen Behörden damit begonnen, das Aufblühen von Fintech-Unternehmen zu fördern.

Gemäß den Anforderungen der estnischen Finanzaufsichtsbehörde müssen Sie eine Aktiengesellschaft, Repräsentanz oder Zweigniederlassung gründen, um auf dem Devisenmarkt tätig zu sein.

Um eine Lizenz zu erhalten, müssen Sie über ausreichende autorisierte Mittel verfügen:

  • 50.000 Euro für Geschäfte mit Wertpapieren, auch solche, die im Namen oder auf Rechnung von Kunden getätigt werden
  • 125.000 Euro für die Verwaltung eines Portfolios von Wertpapieren und Emissionen
  • 730.000 € für Underwriting, Verwahrung, Wertpapierverwaltung und Handel.

Sie können alle erforderlichen Kryptowährungstransaktionen verwalten, wenn Sie eine Lizenz von einer Organisation haben, die Dienstleistungen im Zusammenhang mit virtueller Währung anbietet. Sie müssen nicht mehrere Genehmigungsanträge für verschiedene Zwecke stellen, Sie werden weniger Zeit und Mühe aufwenden. Das Einholen einer Genehmigung, die alle wichtigen Prozesse beinhaltet, dauert etwa einen Monat.

Grundvoraussetzungen

  • Geldwäschebeauftragter und Leiter mit lokaler Präsenz;
  • das erforderliche Vermögen beträgt 12.000 Euro;
  • Bankkonto in der EU.

Die Operation selbst kostet 4.900 Euro oder mehr. Darüber hinaus ist es äußerst wichtig, gebildet und erfahren zu sein und eine gute Position zu haben. Der Unternehmensplan, die Anti-Geldwäsche-Richtlinie, Auszüge aus Gerichtsakten, Ihr Lebenslauf, Ihr Auszug und Ihre Satzung sind einige der erforderlichen Dokumente, die Sie während dieses Verfahrens zur Hand haben müssen.

Litauen

Litauen, wo die Regierung eine offizielle Genehmigung für den E-Commerce erteilt hat, ist eines der wenigen EU-Länder, das jetzt legale Überweisungen mit Kryptowährungen und elektronischem Geld erlaubt. In dieser Hinsicht bietet Litauen Benutzern virtueller Währungen zwei verschiedene Kategorien von Lizenzen an:

  • Erlaubnis zur Verwendung von Kryptowährung. Ein Unternehmen mit dieser Erlaubnis darf digitale Währungen gegen Kapital und andere digitale Währungen tauschen.
  • Erlaubnis für Depotdienste und E-Wallet.

Grundvoraussetzungen

Bei der Einholung der Genehmigung hat der Agent das Recht, zusätzliche Informationen und einen Bericht über die Aktivitäten der Kryptofirma zu verlangen. Die Erlaubnis kann erst erteilt werden, nachdem alle erforderlichen Daten erhoben und alle Voraussetzungen erfüllt wurden. Anträge auf Genehmigung von Kryptowährungen werden von der FCIS bewertet und überwacht, bevor sie vom Registrar of Companies genehmigt werden. Eine LLC muss laufen, um berechtigt zu sein, eine Kryptowährungslizenz zu beantragen. Das Mindestkapital für eine Institution beträgt 2.500 Euro.

Darüber hinaus ist es wichtig, einen tadellosen Ruf, eine Ausbildung und ausreichende Berufserfahrung zu haben, um Ihre Aufgaben nach Erhalt einer Forex-Lizenz effektiv erfüllen zu können.

Cayman Inseln

Im Laufe der Jahre war das selbstverwaltete Britische Überseegebiet ein sehr innovativer und offener Ort, um Geschäfte zu machen.

Es gibt ein spezielles Gesetz, das elektronische Vermögenswerte regelt. Es schafft ein System für den Betrieb von E-Währungsunternehmen auf den Inseln und gewährleistet die Registrierung und Autorisierung von Unternehmern, die virtuelle Währungsdienste anbieten.

Wenn Sie eine Forex-Lizenz zum Verkauf suchen, können wir Sie beraten und Ihnen mit einer Betriebslizenz helfen. Mit Ihrer Erlaubnis ist dies sogar aus der Ferne möglich.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Sie können auch neue Angebote in den Kategorien „Vorratsgesellschaften“, „Banken zum Verkauf“ und „Lizenzen zum Verkauf“ sehen.

Tags
Bisherige Nächster