Gründung eines MSB in Kanada: Wir bieten einen schlüsselfertigen Service

Gründung eines MSB in Kanada: Wir bieten einen schlüsselfertigen Service

Für die Einrichtung eines MSB in Kanada ist eine spezielle Lizenz von FINTRAC, der kanadischen Finanzmarktaufsicht, erforderlich. In dieser Übersicht haben wir die wichtigsten Aspekte rund um das Gelddienstleistungsgeschäft zusammengestellt: Bewilligungen, Auflagen, Regulierungsumfang und Sorgfaltspflichten.

Übersicht der kanadischen Finanzmarktaufsicht

FINTRAC ist eine Financial Intelligence Unit in kanadischer Gerichtsbarkeit. Das Amt ist für die Aufdeckung, Verhinderung und Bekämpfung des illegalen Geldverkehrs und der Finanzierung terroristischer Operationen zuständig. Die Compliance-Funktionen von FINTRAC sind ein wirksamer Beitrag zur Sicherheit der kanadischen Finanzmarktteilnehmer und zur Integrität des kanadischen Finanzapparats.

FINTRAC ist unabhängig von Polizeidiensten, Strafverfolgungsbehörden und anderen Organisationen. Sie ist dem Finanzministerium rechenschaftspflichtig, das wiederum von Parlamentariern abhängig ist.

Umfang der durch die MSB-Lizenz gewährten Berechtigungen

Die MSB-Lizenz erlaubt es Institutionen, Dienstleistungen anzubieten wie:

  • Devisenhandel;
  • Geldtransfers;
  • Ausgabe von Geldüberweisungen, Reiseschecks;
  • Handel mit Kryptowährungen.

Haftpflichtversicherung

Die registrierte MSB ist verpflichtet, Versicherungspolicen in einer Höhe zu unterhalten, die der Komplexität, dem Umfang und der Art des Wertpapiergeschäfts entspricht, um die Mindestberufshaftpflicht abdecken zu können. Reicht dieser Betrag nicht aus, kann die Kommission den Registrierungsantrag ablehnen. Diese Verpflichtung gilt jedoch nicht für Unternehmen, die ausschließlich Wertpapierberatungsleistungen erbringen.

Rechnungslegungspflichten

Kanadische MSB-Lizenzinhaber müssen Zahlungstransaktionsberichte ausfüllen und einreichen. Liegen hinreichende Anhaltspunkte vor, die Zweifel an der Echtheit einer bestimmten Transaktion begründen, muss das Unternehmen unverzüglich eine entsprechende Meldung vorlegen. Bei großen Transaktionen über 10.000 CAD muss die Meldung innerhalb von fünf Tagen eingereicht werden. Von MSBs wird erwartet, dass sie Aufzeichnungen über riskante Trades, Trades von 10.000 $ oder mehr, Forex-Dienstleistungen usw. führen.

Sorgfaltspflicht

Finanzrechtlich sind alle MSB verpflichtet, Due-Diligence-Maßnahmen (DueD) durchzuführen, um die Identität aller ihrer Kunden formal zu überprüfen. Um das DueD-Verfahren durchzuführen, muss das Unternehmen die folgenden Dokumente aller Direktoren und Aktionäre vorlegen:

  • Doppelter Reisepass;
  • Adressbestätigung;
  • Zusammenfassung;
  • Businessplan;
  • Finanzprognosen;
  • Firmenunterlagen;
  • Weitere Belege ggf.

Eternity Law International bietet eine schlüsselfertige Lösung für die Lizenzierung von Finanzinstituten. Unser kanadisches MSB-Lizenzierungspaket umfasst das Einreichen Ihres Antrags bei der kanadischen Aufsichtsbehörde, das Verfassen und Überprüfen der Dokumente, das weitere Überprüfen des Antrags und das Sicherstellen, dass zusätzliche Informationen von der zuständigen kanadischen Abteilung bereitgestellt werden.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Sie können auch neue Angebote in den Kategorien „Vorratsgesellschaften“, „Banken zum Verkauf“ und „Lizenzen zum Verkauf“ sehen.

Tags
Bisherige Nächster