Offshore-Unternehmen in Belize

Ein Offshore-Unternehmen in Belize ist aus dieser Sicht eine sehr attraktive Option, wahrscheinlich einer der Favoriten. Schon allein deshalb, weil die Anforderungen für die Erlangung einer Lizenz hier sehr loyal sind und die Aufrechterhaltung des Dokumentenumlaufs und die Vorlage von Abschlüssen nicht streng geregelt sind.

Denken Sie nicht, dass die belizianische Regierung die Kontrolle über dieses Gebiet vollständig verloren hat. Es gibt bestimmte Punkte, und ohne deren Beachtung wird es unmöglich sein, im Land Geschäfte zu machen.

Die Financial Services Commission (IFSC) ist eine Regulierungsbehörde, deren Anforderungen nicht umgangen werden können.

Stufe eins – Registrierung

Um das endgültige Ziel zu erreichen – eine Lizenz zu erhalten – müssen Sie genügend Hindernisse überwinden, und unser Unternehmen wird dazu beitragen, diese schmerzlos, schnell und vor allem kompetent zu überwinden.

Als erstes müssen Sie dieses Unternehmen direkt registrieren. Es muss die folgenden Punkte erfüllen.

Voraussetzung ist ein völlig neues Unternehmen.

Klare und transparente Informationen über den Begünstigten: Die Informationen sollten sehr detailliert und für den IFSC offen sein (Sie können sicher sein, dass sie von hier aus nicht zum freien Zugang gelangen, sondern für immer in einer bestimmten Datei der Regulierungsbehörde verbleiben).

Die Größe des genehmigten Kapitals hängt von der Art der vorgeschlagenen Lizenz ab. Dies führt auch zu einer Änderung der Kosten für die jährliche Verlängerung und des gesamten Unternehmens.

Zu den Direktoren muss ein Bürger von Belize gehören.

Die gleiche Voraussetzung ist das Vorhandensein eines virtuellen Hauptsitzes.

Damit das Unternehmen die oben genannten Punkte einhalten kann, ist es sehr wichtig, die Management- und Eigentümerstruktur korrekt aufzubauen, damit die Aufsichtsbehörde keine Zweifel aufkommen lässt.

Nur dann wird der Haupt- „Bonus“ verfügbar – die mangelnde Kontrolle über die Besteuerung von Aktivitäten.

Das macht unser Unternehmen. Unser Kunde versteht die Essenz der Arbeit von IFSC perfekt und beginnt immer Verhandlungen mit gut entwickelten Dokumenten und einer Liste möglicher Fragen.

Nach erfolgreicher Registrierung des Unternehmens beginnt die nächste Phase – die Sammlung von Dokumenten, die dem IFSC zur Registrierung der Lizenz vorgelegt werden müssen.

Eine Arbeitslizenz erhalten

Um zu diesem Zeitpunkt ein garantiert positives Ergebnis zu erzielen, muss das folgende Dokumentpaket vorbereitet werden.

Eine Erklärung, dass dieses und jenes Unternehmen diese oder jene Lizenz erhalten möchte (in einer bestimmten Form erstellt).

Vollständige Biografie für die in der Anforderung angegebenen Elemente (auch nach einem speziellen Muster). Informationen über verschiedene leitende Angestellte können erforderlich sein, aber definitiv – über den Direktor und die Aktionäre.

Bestätigung der Zahlung der staatlichen Gebühr für den Antrag (Einreichung und Prüfung). Im Moment sind es 500 USD.

Dieselbe Bestätigung der Jahresgebühr für die Lizenz, deren Höhe von ihrer Art abhängt (von 2500 bis 5000 USD).

Die Einbringung des Betrags des genehmigten Kapitals, der bei der Bank of Belize hinterlegt ist, für den gesamten Zeitraum der Lizenz und abhängig von der Lizenz (von 25.000 bis 100.000 USD).

Spezifische Dokumente, die IFSC möglicherweise vom Lizenznehmer verlangt. Zum Beispiel die Bestätigung der beruflichen Konformität des Lizenznehmers, der Treu und Glauben der verantwortlichen Personen des Unternehmens usw.

Unser Unternehmen hilft Ihnen dabei, alle Nuancen gemeinsam mit belizianischen Partnern zu verstehen.

Wenn alle Dokumente gemäß den IFSC-Anforderungen eingereicht werden, muss nur noch auf die Entscheidung der Kommission gewartet werden.

Die Wartezeit beträgt 30 bis 90 Tage, die genaue Frist kann nicht genannt werden, da sie von vielen Komponenten abhängt: der Struktur des Unternehmens, der Art der Tätigkeit und der Qualität der bereitgestellten Informationen.

Belize Lizenzanforderungen

Natürlich ist die belizianische Regierung der Arbeit von Offshore-Unternehmen sehr treu, stellt jedoch ihre Anforderungen je nach Art der Lizenz vor.

Um die Anforderungen zu verstehen, müssen Sie die Grundtypen verstehen. Weitere Preise sind in USD angegeben, die Lizenzkosten betragen pro Jahr.

Vermögensschutz (Verwaltung und Erbringung von Dienstleistungen in diesem Bereich). Das genehmigte Kapital beträgt 25.000,00, die Lizenz 2.500,00.

Implementierung von Geldtransfers (Moneytransmissionservices) und Implementierung von Diensten an den Kassen (Paymentprocessingservices). Kapital – 50.000,00, Lizenz – 2.500,00.

Forex-Aktivität. Das genehmigte Kapital beträgt 100.000,00, die Lizenz beträgt 5.000,00.

Bei den gleichen Kosten für den Handel mit Wertpapieren handelt es sich insbesondere um% -Sätze, Futures, Aktien, Optionen, Aktienbeteiligung, Margendifferenzen, Aktien und Forex-Instrumente.

Verkauf von Wertpapieren und Finanzinstrumenten auf Kosten des Kunden und seiner Bestellung Moneybrokerin. Kapital 50.000,00, Lizenz – 2.500,00. Eine Lizenz für Dienstleistungen zur Bereitstellung von Darlehen und Krediten und das genehmigte Kapital kosten das gleiche.

Geldwechsel. Kapital – 75.000,00, Lizenz – 2.500,00.

Maklerdienste: 25.000,00 bzw. 2.500,00.

Wie bereits erwähnt, hängen die Wartezeit für die Erlangung und die Beachtung der Einhaltung der Arbeitsbedingungen durch IFSC von der Art der Lizenz ab. Obwohl theoretisch die Bedingungen für alle gleich sind.

Die Spezialisten von Eternity Law International bieten Ihnen professionelle Dienstleistungen für die vollständige rechtliche Unterstützung, Auswahl von Dokumenten und Beratung zu diesem Thema.