Erlangung der Staatsbürgerschaft von Grenada

Erwerb der Staatsbürgerschaft von Grenada durch den Kauf von Immobilien – Empfehlungen und Bewertungen. Auch die weltweite Covid-19-Epidemie aus dem Reich der Mitte kann sie nicht daran hindern, die begehrte Staatsbürgerschaft dieses Landes zu erlangen.

Dazu müssen Sie dort nur Immobilien für einen Gesamtbetrag von 220.000 US-Dollar kaufen. Bevor Sie jedoch Finanzmittel in Immobilien investieren, müssen Sie die Meinungen und Empfehlungen von Experten lesen.

Für Sie wurden sie von den Journalisten einer weltberühmten Publikation interviewt.

Ein bisschen über das Land

In der Karibik gibt es über 700 Grundstücke unterschiedlicher Größe. Einer der schönsten und malerischsten kann Grenada genannt werden.

Hier verbinden sich von Menschenhand geschaffene Baudenkmäler ideal mit einer unglaublichen Tierwelt, deren Meerespanoramen, grüne Wälder, majestätische Wasserfälle und komfortable Sandstrände sofort mit ihrer Schönheit erobern.

Diese unglaubliche Gegend kann man ewig bewundern und ein Leben lang erkunden. Bereits in der aktuellen, 2020, Bürger der Ukraine,

Weißrussland erhielten die exklusive Gelegenheit, aus der Ferne einen grenadischen Pass für einen Immobilienbeitrag auszustellen.

Welche Vorteile bringt ein grenadischer Pass einem Einleger?

  1. Produktivität. Alle Anfragen werden innerhalb eines Mindestzeitraums bearbeitet (bestätigt, abgelehnt oder zur Vervollständigung zurückgesendet) – von 3 Monaten bis zu sechs Monaten.
  2. Eine Alternative, um Familienangehörige (Ehefrau/Ehemann, Kinder, Eltern, Geschwister) ohne eine beeindruckende Gebühr für die Bearbeitung und Prüfung von Dokumenten einzutragen.
  3. Visafreies Reisen mit über 13 Ländern. Die Liste umfasst alle Staaten der Europäischen Union, China, Großbritannien, Irland usw.
  4. Dürftige Besteuerung. Grenada hat keine Erbschafts-, Vermögens- und Einkommenssteuern. Es ist auch erwähnenswert, dass die persönlichen Einkommensteuersätze minimal sind.
  5. Ein Investor kann ein US-Geschäftsvisum – E2 – beantragen, das es ermöglicht, ohne negative steuerliche Folgen nach Amerika zu ziehen, um sich dort dauerhaft niederzulassen.
  6. Um einen Reisepass zu erhalten, ist kein Besuch des Staates erforderlich, alle Verfahren werden aus der Ferne durchgeführt, was während einer Pandemie besonders wichtig ist.
  7. Hervorragende Möglichkeiten für internationale Geschäfte, aufgrund der hervorragenden Lage von Grenada eröffnet das Land weite Horizonte für Geschäfte. Von hier aus sind beispielsweise die beeindruckendsten Volkswirtschaften der Welt wie die amerikanische und die brasilianische erreichbar.
  8. Sicherheit der Bürger. Grenada hat den Status eines UN-Mitglieds, was es ermöglicht, seinen eigenen Bürgern angemessenen politischen und sozialen Schutz zu bieten. Darüber hinaus ist die lokale Gemeinschaft sehr freundlich gegenüber neuen Themen.
  9. Die glänzende Zukunft der Wirtschaft des Landes. In den letzten Jahren hat sich die Haupttätigkeit des Staates von der Landwirtschaft zum Tourismus verlagert. Dies bringt greifbare Einnahmen in Fremdwährung.
  10. Lebensmittelschutz. Der Staat hat die Produktion von Produkten für den Export angepasst. Die wichtigsten verkauften Pflanzen können Kakaobohnen, Muskatnuss, Bananen, Zimt, Orangen, Zitronen und andere Zitrusfrüchte genannt werden.
  11. Ein persönliches Stück Paradies. Durch die Investition in Immobilien auf dieser wunderbaren Insel können Sie jederzeit hierher kommen und sich von Sorgen und Problemen erholen.

Wer interessiert sich für den Kauf von Immobilien in Grenada

Lokale Immobilienexperten sagen, dass die meisten Käufer von Ferienanlagen aus der grenadischen Diaspora stammen, die zuvor ihre Heimat verlassen haben.

Diese Leute arbeiten außerhalb der Insel und möchten Wohnungen oder Häuser kaufen, um hier Urlaub zu machen, und die restliche Zeit, um von der Vermietung zu profitieren.

Investoren kommen wie gewohnt aus den USA, Großbritannien, Kanada hierher. Das Projekt zur Verleihung der Staatsbürgerschaft durch Einlagen zieht jedoch neue Käufer aus den GUS-Staaten, Afrika und Asien nach Grenada.

Welche Informationen Sie für Ausländer benötigen, die Immobilien in Grenada kaufen möchten

Ausländische Staatsbürger, die Immobilien in Grenada kaufen und dafür die Staatsbürgerschaft erwerben möchten, benötigen eine Lizenz zum Besitz eines Grundstücks.

Ein solches Dokument kostet 10 % des Gesamtinvestitionspreises. Außerdem fällt eine Stempelsteuer von 1% an. Sie wird auf den Gesamtkaufpreis bei der Neuregistrierung des Eigentums in Grenada erhoben.

Die rechtliche Begleitung von Transaktionen kostet in der Regel 2%. Erwähnenswert ist auch die Mehrwertsteuer von 15 %. Sie wird beim Erwerb neuer Immobilien erhoben.

Die Amtssprache in Grenada ist Englisch. Wenn der Anleger nicht Eigentümer ist, können die Dienste eines Dolmetschers erforderlich sein.

Der Ostkaribische Dollar ist die offizielle Währung von Grenada. Er ist fest an den US-Dollar gekoppelt. Der Wechselkurs beträgt etwa 37 US-Cent zu 1 Ostkaribischen Dollar.

Erwerb der Staatsbürgerschaft durch Investitionen in Immobilien in Grenada – ein Beispiel

Im Jahr 2020 genehmigten die Behörden von Grenada mehr als 10 Projekte, in die Mittel investiert wurden, in denen die Staatsbürgerschaft dieses Landes erworben werden kann. Das Kimpton Kawana Bay Resort ist eines der beliebtesten.

Neben der berühmten Marke ist es reich an eigenen Perspektiven. Die Eröffnung des Resorts ist für nächstes Jahr 2021 geplant. Darauf sind große Hoffnungen geknüpft.

Das Kimpton Kawana Bay Resort soll nicht nur ein neues und modernes Fünf-Sterne-Resort sein, sondern auch eines von Grenadas Markenzeichen.

Nach der Eröffnung wird es von einem weltweit renommierten Betreiber betrieben, der auch Immobilieninteressenten hinzufügt.

Unsere hochprofessionellen Spezialisten von Eternity Law International helfen Ihnen gerne bei der Lösung dieses Problems.

Kontaktieren Sie bitte uns um weitere Informationen zu bekommen.

Bisherige Nächster