Dubai-Richtlinie zur Blockchain-Technologie

Dubai-Richtlinie zur Blockchain-Technologie

Diese Richtlinie legt bestimmte Regeln für die Verwendung von Blockchain bei Regierungstransaktionen fest, die für die Regierungsbehörden von Dubai, Blockchain-Netzwerke und den privaten Sektor gelten.

Geltungsbereich

Diese Richtlinie gilt für Regierungsbehörden in Dubai, die ein neues Blockchain-Netzwerk gründen, die Blockchain aktiv nutzen oder Teil eines bestehenden Blockchain-Netzwerks werden möchten, sowie für Vertreter des Privatsektors, die dem staatlichen Blockchain-Netzwerk von Dubai beitreten möchten oder die Blockchain-Plattform.

Zusätzlich zu all dem oben Genannten gilt die Richtlinie für Blockchain-Netzwerke und -Plattformen, die von der Regierung von Dubai erstellt, gehostet oder mit ihr verbunden sind.

Die Bestimmungen dieser Richtlinie müssen von allen relevanten Interessengruppen eingehalten werden. Das City Office von Smart Dubai (SDO) sollte seine Aktivitäten an der Blockchain-Strategie des Emirats ausrichten, um die Unterstützung für eine erfolgreichere Umsetzung der Blockchain-Richtlinie in den VAE zu stärken.

Netzwerkerstellung

Blockchain-Netzwerke für Regierungsbehörden, die in Dubai erstellt werden, müssen von der SDO genehmigt werden, die sich ihrerseits dafür einsetzt, die Effektivität und Effizienz der so geschaffenen Blockchain-Netzwerke in der gesamten Regierung sicherzustellen.

SDO wird das Recht eingeräumt, bestimmte Funktionen zu übernehmen, insbesondere:

  • Überwachung der Einhaltung der vorherrschenden Blockchain-Netzwerke, die dieser Richtlinie unterliegen;
  • die Bildung eines neuen Blockchain-Netzwerks nach der Bewertung der Belege, die diese Organisationen vorlegen müssen, zu genehmigen;
  • Ernennung und Neuzuweisung von Netzbetreibern, die staatliche Blockchain-Netzwerke verwalten;
  • einen Ausschuss oder eine Reihe von Regulierungsvertretern für einen bestimmten Sektor oder wichtige Interessengruppen ernennen, um den Aufbau des öffentlichen Blockchain-Netzwerks zu überwachen und Governance-Entscheidungen umzusetzen

Rechte an geistigem Eigentum

Blockchain-Betreiber und Regierungsbehörden in Dubai werden ermutigt, das Eigentum und alle damit verbundenen anderen geistigen Eigentumsrechte, die in Bezug auf die Blockchain geteilt, entwickelt oder damit verbunden sind, klar zu definieren und zu adressieren. Dateneigentum und andere Rechte an geistigem Eigentum, die in irgendeiner Weise mit den Daten zusammenhängen, müssen gemäß den Bestimmungen des Dubai Data Law and Data Policy weiterverarbeitet und bestimmt werden.

Datengeheimnis

Alle von dieser Richtlinie abgedeckten Blockchain-Netzwerke und Teilnehmer an solchen Netzwerken müssen die Bestimmungen zum Datenschutz gemäß dem Dubai Data Law und anderen relevanten Richtlinien einhalten. Sie müssen alle über Blockchain-Netzwerke übertragenen Daten gemäß den Regeln des Data Classification Framework – Dubai Data Establishment (DDE) klassifizieren. Das Verfahren zur Wahrung der Vertraulichkeit von Daten ist unter allen Umständen strikt einzuhalten, insbesondere dürfen keine personenbezogenen Daten direkt in das Blockchain-Netzwerk aufgenommen werden.

Um Ihre Daten über das Blockchain-Netzwerk zu übertragen, müssen Sie die Erlaubnis von juristischen Personen und Einzelpersonen einholen, und dieses Verfahren muss in Übereinstimmung mit allen Dubai-Datenrichtlinien durchgeführt werden.

Kommunikation und Akzeptanz

Alle Blockchain-Netzwerke, die dieser Richtlinie unterliegen, müssen einen Kommunikationsplan veröffentlichen und pflegen, der eine detaillierte Beschreibung der über das Netzwerk bereitgestellten Blockchain-Dienste, zukünftige Pläne und eine Roadmap enthält.

Intelligente Verträge

Alle Blockchain-Netzwerke, die dieser Richtlinie unterliegen und Smart Contracts verwenden, um rechtliche Verpflichtungen zu automatisieren oder für andere rechtliche Anwendungen zu verwenden, müssen sicherstellen, dass alle diese Verträge rechtlich überprüft und technisch zuverlässig sind, damit sie vollständig konform sind . Alle Vertragsparteien müssen Zugriff auf den Smart Contract haben. Außerdem muss der Vertrag ins Englische oder Arabische übersetzt werden. Nach erfolgter digitaler Identifizierung und direkter Zustimmung aller Parteien mit den Vertragsbedingungen sind die digitalen Unterschriften jeder Partei zu leisten.

Öffentliches Interesse

Dubais Regierungsbehörden, private Unternehmen, SDOs, wichtige Interessenvertreter und andere Interessenvertreter, die dieser Richtlinie unterliegen, sollten bei der Verwendung von Blockchain auch auf das öffentliche Interesse und die Sicherheit der Öffentlichkeit achten. Die aufgeführten Parteien sollten insbesondere Folgendes anstreben:

  • Ergreifen von Maßnahmen zum Schutz der Sicherheit und Gesundheit der Bevölkerung;
  • Unterstützung von Transparenz und Rechenschaftspflicht;
  • Gewährleistung des Schutzes der Verbraucher und anderer Begünstigter;
  • Ermöglichung der zwischenstaatlichen Zusammenarbeit;
  • Beitrag zur Bereitstellung effizienterer und qualitativ hochwertigerer öffentlicher Dienste;
  • wichtige akademische, technologische und wirtschaftliche Sektoren unterstützen und schützen;
  • Aufrechterhaltung der Infrastruktur der Emirate;
  • Maßnahmen zur Verbrechensprävention ergreifen.

Ergebnis

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben sich immer bemüht, in Bezug auf den technologischen Fortschritt die weltweit führende Position einzunehmen. Das Land hat schnell verbindliche Vorschriften verabschiedet und umgesetzt, das Potenzial der neu entdeckten Technologieformate erkannt und damit die Möglichkeit geschaffen, eine Krypto-Lizenz in einer vielversprechenden Jurisdiktion zu erhalten. Eine transparente Führung des Ledgers und die Blockchain-Technologie befinden sich noch in einem frühen Stadium und sind noch nicht vollständig implementiert, jedoch verlangen die derzeit geltenden Regeln, dass alle Benutzer die in den Gesetzen festgelegten Verfahren sorgfältig beachten und sich daran erinnern.

Bisherige Nächster