Geschäfte machen in Singapur

Geschäfte machen in Singapur

Singapur ist seit langem eine beliebte Wahl für Geschäfte auf der ganzen Welt. Geschäfte in Singapur zu tätigen ist aufgrund von Faktoren wie kompetenten Arbeitskräften, einer effizienten und offenen Wirtschaft und einem starken Schutz der Rechte an geistigem Eigentum sehr gefragt.

Singapur ist möglicherweise der perfekte Ort für Sie, wenn Sie darüber nachdenken, Ihr Geschäft auf Märkte in Übersee auszudehnen.

Wie ist das allgemeine kommerzielle, finanzielle und kulturelle Umfeld Singapurs?

Finanzsystem

Singapur hat eine fortgeschrittene Marktwirtschaft. Mit einem günstigen Investitionsklima und einem politisch stabilen Umfeld genießt es den Ruf, offen für Geschäfte zu sein. Laut dem Korruptionsindex von Transparency International wurde es 2021 als drittniedrigster Korruptionsstaat eingestuft.

Führende Branchen

Die führenden Branchen sind:

  • Gelddienstleistungen;
  • Energie und Infrastruktur;
  • Fertigung (Technologie und Chemie sowie in Biomedizin, Transport und Automobil);
  • Und Reisen und medizinische Reisen;
  • Technologien für Information und Kommunikation.

Einwohner und Sprachen

Es wird angenommen, dass dort 5,68 Millionen Menschen leben. Es hat eine Bevölkerung von 4,04 Millionen, von denen 3,52 Millionen indigen sind und eine halbe Million ständige Einwohner sind. Englisch ist Hauptsprache und Amtssprache. Die Amtssprachen sind Englisch, Chinesisch, Malaiisch und Tamil, die auch die am häufigsten gesprochenen Sprachen sind.

Verfügbarkeit von Infrastruktur und Standort

Erstklassige Touristen sind überrascht von der erstklassigen Infrastruktur des Landes. Es verfügt über einen bekannten modernen internationalen Flughafen sowie erstklassige Straßen, Einrichtungen, U-Bahn und andere technische Einrichtungen. All dies ist für Singapurs Geschäftsumfeld von entscheidender Bedeutung.

Singapurs geografische Lage verleiht ihm auch einen außergewöhnlichen Wert, da es Zugang zur gesamten asiatischen Bevölkerung bietet, insbesondere zu anderen Handelszentren. Wenn Sie also beabsichtigen, in Singapur Geschäfte zu machen, werden Sie in der Lage sein, wichtige und profitable Handelsbeziehungen in der Region aufzubauen.

Verfügbares qualifiziertes Personal

Das hervorragende Bildungssystem Singapurs ist weltweit bekannt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass diese Nation über einen der qualifiziertesten Arbeitskräfte der Welt verfügt. Neben ihrer Ausbildung und ihrem technischen Wissen sind die Singapurer für ihren Fleiß und die Einhaltung der Gesetze bekannt. Darüber hinaus zieht die freundliche Einwanderungspolitik viele Talente aus der ganzen Welt an, die Sie für Ihr Unternehmen einstellen können, indem Sie mit einer bekannten Personalberatung zusammenarbeiten.

Justiz Wesen

Wie ist der allgemeine Rechtsrahmen in Singapur?

Das Justizsystem Singapurs besteht sowohl aus Common Law als auch aus parlamentarischer Gesetzgebung. Singapur hat keine föderale Struktur. Seine drei getrennten Regierungszweige, die dem Westminster-System nachempfunden sind: Legislative, Exekutive und Judikative.

Behördliche Genehmigungen für internationale Unternehmen

Vor dem Kauf einer der folgenden Immobilienkategorien müssen ausländische Investoren die Genehmigung des Singapore Land Office einholen:

  • Wohnimmobilien mit Grundstücken und leerstehenden Wohnräumen;
  • Vereinsmittel;
  • Pensionen, Dienstwohnungen und Wohnheime für Arbeiter.

Internationale Investoren müssen beim Land Office of Singapore eine qualifizierte Genehmigung beantragen, wenn sie ein eingeschränktes Grundstück erwerben möchten, um Wohnungen oder Häuser zum Verkauf zu bauen.

Hauptgeschäfts Strukturen

Derzeit gängige Typen von Nutzfahrzeugen sind:

  • Privatunternehmen mit Aktienkapital;
  • staatliche Unternehmen mit Beteiligungskapital;
  • ÖRK;
  • Philia;
  • Partnerunternehmen;
  • einzelne Unternehmer;
  • Geschäftsvertrauen.

Anmeldung und Gründung

Die Online-Registrierung eines Unternehmens ist möglich:

  • Bürger von Singapur;
  • Langzeitmieter;
  • eine Person mit einem Online-Konto, die es verwendet, um auf öffentliche E-Dienste in Singapur zuzugreifen.

Ausländische Personen und Organisationen sind verpflichtet, bevollmächtigte Aktenvertreter einzusetzen.

Die Registrierung eines Unternehmens beinhaltet:

Beantragung der Genehmigung eines vorgeschlagenen Firmennamens;

einen Registrierungsantrag stellen.

Darüber hinaus benötigen bestimmte Kategorien von Unternehmen (z. B. Finanzdienstleister) die Genehmigung anderer Organisationen.

Wenn ein Unternehmen für seine Geschäftstätigkeit keine zusätzlichen Lizenzen oder Genehmigungen von anderen Regierungsorganisationen benötigt, kann es sofort nach der Registrierung bei ACRA mit der Geschäftstätigkeit beginnen.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Sie können auch neue Angebote in den Kategorien „Vorratsgesellschaften“, „Banken zum Verkauf“ und „Lizenzen zum Verkauf“ sehen.

Tags
Bisherige Nächster