Überblick über das Initial Coin Offering

Überblick über das Initial Coin Offering

Dank des ICO haben Sie die Möglichkeit, in neue Kryptowährungen zu investieren. Ein Unternehmen kann im Rahmen eines ICO eine völlig neue Kryptowährung verkaufen, um Kapital zu beschaffen. Obwohl ICOs erhebliche Gewinne generieren können, sind sie aufgrund der fehlenden Regulierung gefährlich. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte zu diesem Thema, wie sie funktionieren und einige wichtige Beispiele.

ICO – Benutzung

Bei den meisten Initial Coin Offerings müssen Anleger Zahlungen mit einer anderen Kryptowährung leisten. Darüber hinaus akzeptieren einige ICOs Fiat-Währungen.

Der Preis eines ICO-Tokens und die Anzahl der verkauften Tokens können entweder fest oder flexibel sein. Beispiele dafür, wie dies funktionieren könnte, sind wie folgt:

  • Festes Angebot und fester Preis von Token: Das Unternehmen entscheidet im Voraus über beides, indem es beispielsweise eine Million Token zu je 1 US-Dollar bereitstellt.
  • Festes Angebot an Token und schwankender Preis: Der Geldbetrag, den das Unternehmen erhält, bestimmt den Preis einer vorbestimmten Anzahl verkaufter Token. Ein höherer Token-Preis ist mit mehr Investitionen verbunden. Jeder Token ist 2 $ wert, wenn der Verkauf von einer Million Token 2 Millionen $ generiert.
  • Variables Angebot an Token und Festpreis: Trotz des Festpreises verkauft das Unternehmen eine unbegrenzte Anzahl an Token. Ein Beispiel wäre eine Situation, in der ein Unternehmen vor dem Ende des ICO Token für 0,50 $ pro Stück verkaufte.

Wie starte ich ein persönliches ICO?

Der einfachste Weg, Ihr eigenes ICO zu starten, besteht darin, einen Kryptowährungstoken zu erstellen, ein Datum auszuwählen und die Regeln für den Verkauf von Token festzulegen.

Es gibt mehrere andere Schritte erforderlich, um durch den ICO-Prozess erfolgreich Geld zu sammeln. Das wichtigste Element ist, ein Kryptoprojekt zu erstellen, das die Leute unterstützen möchten. Sie müssen auch entscheiden, wie die Münze, die Sie repräsentieren, innerhalb des Projekts funktionieren soll.

Darüber hinaus benötigen Sie während des ICO-Prozesses Folgendes:

Präsentieren Sie Ihre Idee in einem Whitepaper

  • Ein Plan, der sowohl unmittelbare als auch langfristige Ziele hat
  • Marktanalyse konkurrierender ICOs
  • Online-Social-Media-Präsenz
  • Marketing Initiative

Aufgrund der umfangreichen Vorbereitung, die für einen ICO erforderlich ist, ist für den Erfolg ein qualifiziertes Team erforderlich. Sie können entweder selbst ein Team zusammenstellen oder mit einer ICO-Firma zusammenarbeiten, die diese Angebote abwickelt.

IPO vs. ICO

Ein privates ICO wird manchmal einem öffentlichen ICO gegenübergestellt.

Über beide können Unternehmen Geld sammeln.

Der Hauptunterschied zwischen den beiden besteht darin, dass erstere den Verkauf von Wertpapieren beinhaltet und viel strengeren Gesetzen unterliegt. Obwohl sowohl mit ICOs als auch mit IPOs Gefahren verbunden sind, macht die IPO-Regulierung sie sicherer.

Wie werden ICOs verwaltet?

Die meisten ICOs sind nicht reguliert. In den USA gibt es keine Gesetze, die sich speziell mit ICOs befassen. Wenn sich ein ICO jedoch als Wertpapierangebot qualifiziert, unterliegt es der Aufsicht der SEC und den Wertpapiergesetzen des Bundes.

Einige Länder haben eine harte Linie eingeschlagen und ICOs vollständig verboten. China, Nepal, Bangladesch, Mazedonien, Bolivien und Ecuador gehören zu den Ländern, die Initial Coin Offerings verboten haben.

Vor- und Nachteile von ICO

Die Vorteile, die sie bieten, sind wie folgt:

  • Wenn Sie feststellen können, welche Kryptowährung eine geeignete Investition ist, haben sie viel Gewinnpotenzial. Die Preise sind oft niedriger, wenn Sie im Voraus kaufen, und andere ICOs bieten Token mit einem Rabatt an.
  • Jeder hat Zugang zum ICO. Im Gegensatz zu anderen Börsengängen gibt es keine Beschränkungen, wer investieren kann.
  • Dies ist eine schnelle und effiziente Möglichkeit, Kapital für Startups zu beschaffen.

Nachfolgend einige Nachteile von ICOs:

  • Aufgrund der zyklischen Natur von Kryptowährungsprojekten besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass ein Token sofort an Wert verliert oder ausfällt.
  • Das Fehlen von Regeln führt zu einer Zunahme von Betrug und qualitativ minderwertigen Projekten. Es kann schwierig sein, ein großartiges Projekt zu finden, selbst wenn man zukünftige ICOs wie einen Heuhaufen durchforstet.
  • Um in ICOs zu investieren, müssen Sie normalerweise ein gewisses Verständnis für Krypto-Wallets haben. Manchmal ist es für Anfänger einfacher, bei öffentlich gehandelten Kryptowährungen oder Krypto-Aktien zu bleiben.

Beispiele

ICO ist eine sehr beliebte Methode zur Kapitalbeschaffung in der Kryptoindustrie. Hier sind einige bemerkenswerte ICO-Fälle der letzten Jahre:

  • Äther

Im Juli 2014 waren viele Krypto-Enthusiasten von Ethereum und seiner programmierbaren Blockchain begeistert. Es stieg auf die Position der zweitgrößten Kryptowährung auf.

  • Cardano

Cardano verbesserte die Elemente von Ethereum und hatte ein noch erfolgreicheres ICO. Nach Marktkapitalisierung wird es schließlich zu einer der Top-5-Kryptowährungen.

  • Drachenmünzen

Dies ist eines der bekanntesten Beispiele für ein gescheitertes Initial Coin Offering. Nachdem es für den öffentlichen Handel verfügbar wurde, führten mehrere Kontroversen zu einem fast sofortigen Preisverfall. Im Jahr 2021 hatte es einen Marktwert von weniger als 1 Million US-Dollar.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Sie können auch neue Angebote in den Kategorien „Vorratsgesellschaften“, „Banken zum Verkauf“ und „Lizenzen zum Verkauf“ sehen.

Tags
Bisherige Nächster