Eternity Law International Nachrichten Forex-Lizenz in Südafrika

Forex-Lizenz in Südafrika

Veröffentlicht:
Januar 16, 2023

In dieser Gerichtsbarkeit kontrolliert die FSCA alle Transaktionen mit virtuellen Vermögenswerten, insbesondere den Handel, gemäß den Bestimmungen des Finanzdienstleistungsgesetzes. Ein Unternehmen, das beabsichtigt, in der Forex-Branche zu arbeiten und kommerzielle Geschäfte auf diesem Markt durchzuführen, muss eine Genehmigung der Regulierungsbehörde einholen, wie eine Forex-Lizenz in Südafrika.

Befugnisse der örtlichen Regulierungsbehörde

Früher hatte FSCA einen anderen Namen – Council, das den Bereich der Finanzdienstleistungen kontrolliert und reguliert. In Südafrika hat diese Stelle den Auftrag, als Aufsichtsbehörde zu fungieren, um sicherzustellen, dass ordnungsgemäße Verfahren für die Erbringung von Nichtbanken-Finanzdienstleistungen eingehalten werden. Die Aufsichtsbehörde übt die Aufsicht gemäß dem Financial Intermediation and Advice Act von 2002 aus.

Es ist erwähnenswert, dass Kunden sich wohl und sicher fühlen, wenn sie mit Maklern zusammenarbeiten, die in Übereinstimmung mit der lokalen Gesetzgebung arbeiten.

Arten von FSP-Lizenzen

  1. Kategorie I. Firmen, die in dieser Kategorie tätig sind, sind berechtigt, Vermittlungs- und Beratungsdienste zu geeigneten Finanzprodukten anzubieten.
  2. Kategorie II. Diskretionäre Vermittlungsdienste.
  3. Kategorie IIA – eine Genehmigung wird zusätzlich zur vorherigen ausgestellt. Umgang mit Investmentfonds, die mit flüssigen Vermögenswerten handeln, wobei komplexere Mechanismen zum Einsatz kommen, die Kleinanlegern normalerweise nicht zur Verfügung stehen.

Voraussetzungen für den Erhalt einer Forex-Lizenz in Südafrika

Um eine Forex-Lizenz in Südafrika zu erhalten, die als Kategorie I aufgeführt ist, ist es notwendig, eine große Menge an Dokumenten vorzubereiten. Die FSCA wird das beabsichtigte Tätigkeitsfeld der Firma, die Erfahrung und Ausbildung aller Personen, die mit der Firma in Verbindung stehen, sowie personenbezogene Daten sorgfältig prüfen.

Der Antragsteller muss einen lokalen Vertreter und eine Person ernennen, die befugt ist, für die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften verantwortlich zu sein. Eines der wichtigsten Mitglieder des Unternehmens muss den Wohnsitz in Südafrika haben. Darüber hinaus müssen der Antragsteller und sein Vertreter bestimmte Prüfungen bestehen. Folgendes wird außerdem benötigt:

  • ein Konto bei einem lokalen Bankinstitut, das für Startkapital und späteren Unternehmensbedarf benötigt wird;
  • detaillierter Businessplan und interne Richtlinien;
  • KYC-Dokumente.

Eine Organisation, die eine Forex-Broker-Lizenz in Südafrika erhalten hat, muss strenge Aufzeichnungen führen; seine Aktivitäten werden von der FSCA engmaschig und permanent überwacht.

Feste Struktur

  1. Muss 1 Direktor und 1 Aktionär haben.
  2. Repräsentant in Südafrika.
  3. Compliance-Beauftragter.
  4. Unabhängiger Wirtschaftsprüfer.

Bezüglich der Besteuerung gelten folgende Regelungen:

  • Körperschaftsteuersatz – 28%;
  • Kapitalerhöhung – 18,6 %.

Das Unternehmen muss Umlaufvermögen in der Höhe halten, die ausreicht, um die Erfüllung der laufenden Verpflichtungen und Bedürfnisse des Unternehmens zu decken.

Wenn Sie beabsichtigen, eine Forex-Broker-Lizenz in Südafrika zu erhalten und sich in diese Richtung zu verwirklichen, wenden Sie sich bitte an unsere Spezialisten. Wir bieten Ihnen viele Optionen für vorgefertigte Geschäfte und unterstützen Sie in jeder Phase der Transaktion.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Sie können auch neue Angebote in den Kategorien „Vorratsgesellschaften“, „Banken zum Verkauf“ und „Lizenzen zum Verkauf“ sehen.

Sie könnten interessiert sein

Mauritius Forex Broker-Lizenz: Allgemeiner Überblick

Der Wirtschaftssektor von Mauritius wird durch seine hohe Position als internationales Finanzzentrum angetrieben, das unter anderem Devisengeschäfte anbietet. Die Gerichtsbarkeit ist ein idealer Arbeitsplatz für Forex-Broker und bietet eine Mauritius-Forex-Lizenz, die alle Devisentransaktionen erlaubt, einschließlich der Arbeit als einführender und direkter Broker. Mauritius Forex Broker-Lizenz wurde weltweit anerkannt und viele bekannte Broker arbeiten mit den...

Funktionen zur Vorbereitung eines ICO-Projekts

Eine solche Abkürzung wie ICO bedeutet wörtlich übersetzt aus dem Englischen die Platzierung von Münzen der Primärprobe. Tatsächlich ist dies eine bestimmte Form, um Investitionsgelder anzuziehen, die darin besteht, eine bestimmte Anzahl völlig neuer Einheiten zu verkaufen – die Kryptowährung. Sie können durch einen schnellen oder einmaligen Ausstellungsprozess erhalten werden. Bereits ab 2017 wurden hier...

White-Label-Banking-Lösungen 2022

Private Labeling ist seit langem eine gängige Praxis im Einzelhandel, einer Branche, in der Waren von einem Unternehmen hergestellt und unter dem Namen eines anderen Einzelhändlers auf dem Markt verkauft werden können. Oft sind die Kosten für Herstellungsprozesse viel günstiger als das Recht, die Produkte eines anderen Herstellers weiterzuverkaufen. Dadurch können Sie die Marge erhöhen...

Firmenregistrierung in der Schweiz

Die Registrierung von Unternehmen in der Schweiz ist aus mehreren Gründen eine beliebte Wahl der Gerichtsbarkeit. In diesem Land gibt es ein sehr attraktives Steuersystem, eine loyale Gesetzgebung auch für Nichtansässige und eine stabile politische und wirtschaftliche Situation. All diese Faktoren haben die Schweiz bei Ausländern, die dort eine eigene Firma gründen wollen, sehr beliebt...

Firmenregistrierung in Brunei

Brunei (Brunei Darussalam) ist ein kleiner Staat (Sultanat) in Südostasien mit großem Potenzial für die Gründung und Führung eines Unternehmens. Es ist eines der reichsten Länder der Welt. Im Sultanat sind die Hauptwirtschaftsbereiche die Öl- und Holzindustrie sowie die Landwirtschaft. Telekommunikation und E-Commerce gelten jedoch als die rentabelsten Investitionsbereiche. Darüber hinaus unterstützt die vom Sultan...

Was ist die digitale Währung der Zentralbank (CBDC)?

Die digitale Währung der Zentralbank oder kurz CBDC wird als virtueller Vermögenswert erklärt, der von Zentralbanken gesichert und ausgegeben wird. Da Kryptowährungen und Stablecoins ein erhöhtes Interesse der Verbraucher erfahren, haben Zentralbanken auf der ganzen Welt beschlossen, eine Alternative zu „physischem“ Geld zu schaffen und die sogenannte „Währung der Zukunft“ zu schaffen. Kryptowährungen basieren in...
Füllen Sie die Lücke aus:

Zürich

Stockerhof Center, Drakenigstraße 31a

Kiew

st. Basseinaya, 7v

London

52 Grosvenor Gardens

Tallinn

Harju Maakond, Kesklinna Linnaosa, Tuukri 19

Vilnius

Ave. Gediminas, 44A

New York

1178 Broadway, 3. Stock #3353 New York, New York 10001

Riga

Esplanade, 7. Stock

Edinburgh

Lokhrin Plaz, 1

Nikosia

Nikosia Yakovides Tower, 5. Stock

Sydney

20 Martin Place

Singapur

Etage 42, Suntec Tower 3, Temasek Boulevard 8

Hongkong

st. Hafen 18, 35 / F, Central Plaza, Shanghai

Tiflis

Revaz Tabukashvili Str., N 45, area N 7