Fintech-Bank in Deutschland mit globalem Investment zum Verkauf

Fintech-Bank in Deutschland mit globalem Investment zum Verkauf

Detailliertes Angebot

Es handelt sich um ein deutsches Fintech-Unternehmen mit einem ausgezeichneten Ruf, das sich in seinem Markt gut etabliert hat. Das Unternehmen wurde von den Chefarchitekten der ehemals größten E-Commerce-Bank der Schweiz gekauft. Derzeit beantragt das Unternehmen eine Lizenz für eine deutsche Wertpapier- und Derivatebank. Darüber hinaus ist das Unternehmen bereit, eine berufliche Tätigkeit aufzunehmen, die jährlich Einnahmen von etwa 100 Millionen Euro erzielen wird.

Bis zu diesem Jahr wird das Unternehmen die Entwicklung eines kompletten digitalen Banking-Pakets abschließen, das ihm helfen wird, seine Lizenz zu einem vollwertigen deutschen Bankinstitut aufzuwerten. Das Unternehmen wird schließlich an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Mit der Übertragung des Unternehmens erhält eines der Teammitglieder das stärkste Mandat und ist am aktivsten an der Entwicklung des Geschäfts beteiligt, das die Hauptantriebskraft für ein erfolgreiches Schweizer Online-Banking darstellt. Dieses Unternehmen ist ein bekannter und gefragter Anbieter von Fintech-Lösungen, der seinen Gründern gute Gewinne einbrachte. Die nachgewiesene Kompetenz des Unternehmens in der Fintech-Content-Branche und die Entwicklung geeigneter Lösungen werden nun eng mit den betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten der neuen Eigentümer verknüpft.

Darüber hinaus ermöglicht die Erlangung der Lizenz und des Status einer deutschen Bank für den Handel mit Derivaten und Wertpapieren die Entwicklung einer eigenen Handelsplattform, die die gesamte Wertschöpfungskette abdecken kann. Diese Transformation wird zu einem dramatischen Anstieg des Unternehmensergebnisses führen.

Das alte Management und die neuen Eigentümer haben ihre eigenen Anstrengungen und kommerziellen Strategien kombiniert, um Handelsunternehmen zu schaffen, die zu einer Gruppe von Instituten um die Deutsche Bank gehören. Dies sind Firmen mit Sitz in Schweden, der Türkei und der Schweiz, die unter anderem in den Bereichen Online-Brokerage, Datenanalyse und Vermögensverwaltung tätig sind.

Informationen zum Unternehmen

Ort: Deutschland, Berlin, München, Frankfurt.

Hauptgeschäftsfelder: global.

 

Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens

Das Unternehmen übt kommerzielle Aktivitäten in mehreren Finanzbereichen aus:

  • Handelsgeschäfte mit Finanzinstrumenten;
  • weißes Etikett;
  • Vermögensverwaltungstätigkeiten;
  • Bereitstellung von Darlehen (ausgenommen Hypothekendarlehen);
  • mit Online-Analyse- und Handelstools arbeiten;
  • Entwicklung und Lieferung der neuesten Fintech-Lösungen.

Der Zweck, Kapitalanlagen anzuziehen

  • Lizenzkosten und Aktienkapital.
  • Die Mittel wurden für den Ausbau des Filialnetzes verwendet.
  • Durchführung von Marketingkampagnen und Einstieg in die Medien.

Bis heute wurden mehr als 5 Millionen Euro in das Geschäft investiert.

Das neue Team von Geschäftsführern verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung ähnlicher Projekte. Das alte Unternehmen, das zur Grundlage wurde, ist ein bekannter Anbieter von Fintech-Lösungen, der sich durch Zeit und Kunden bewährt hat. Die Logistikabteilung und das Team sind komplett startklar. Sie ist die erste in Deutschland tätige Fintech-Bank mit globaler Reichweite.

Das Unternehmen hat mehrere Projekte in Entwicklung, die zu Umsatzsteigerungen und aktivem Wachstum beitragen werden. Die Zusammenarbeit mit Amerika und Asien ist geplant.

Preis und Details: Julia.z@eternitylaw.com

Telegramm: @juliazhil

Treten Sie unserem Telegrammkanal bei. Darauf veröffentlichen wir täglich neue Angebote, die Sie sicherlich interessieren werden.

Kontaktieren Sie bitte uns um weitere Informationen zu bekommen.

Tags
    Andere Lizenzen