Firmenregistrierung in Japan

Die Registrierung eines Unternehmens in Japan ist ein Problem aufgrund des politisch und wirtschaftlich stabilen asiatischen Marktes, der zunehmend Unternehmer aus aller Welt anzieht, die die Aussicht haben, den Welthandel erfolgreich zu betreiben und ihr Geschäft auf die internationale Ebene zu bringen.
Und traditionell gilt es als prestigeträchtig, eine würdige Nische auf dem Weltmarkt Japans zu besetzen, einem der größten Finanzzentren der Welt.
Japans Wirtschaft ist hoch entwickelt, stark und stabil. In Bezug auf das BIP liegt das Land an dritter Stelle der Weltrangliste, nur an zweiter Stelle nach den USA und China.
Japan ist ein Inselstaat, und es ist die günstige geografische Lage an der Kreuzung der Verkehrsknotenpunkte zwischen den Vereinigten Staaten und China, die es im Kontext von Geschäft und Investitionen so vielversprechend macht.
Japan ist der unbestrittene Marktführer in der IT-Branche bei der Herstellung von Elektronik und Automobilen. Attraktiv für internationalen Handel, Transport, Logistik, Lieferung von Ausrüstung und Komponenten.

Die Registrierung von Unternehmen in Japan ist immer rentabel und für internationale Geschäftsaktivitäten von großem Vorteil. Die Vorteile des Markteintritts liegen auf der Hand:

  • starke und stabile Wirtschaft;
  • hoher Lebensstandard und Industrie;
  • hoher BIP-Indikator;
  • relativ niedrige Steuern;
  • nahezu perfekte Infrastruktur, transparentes Rechtssystem, niedrige Kriminalitäts- und Korruptionsraten;
  • entwickelte Handelsbeziehungen zu China, den USA und den Staaten Südostasiens;
  • mangelnde Währungskontrolle und Anforderungen an den Wohnsitz von Personen;
  • für ausländische Unternehmer – Sicherheit und günstige Bedingungen für Geschäfte auf dem Niveau japanischer Staatsbürger.

Bei der Registrierung eines Unternehmens in Japan müssen Sie jedoch nicht nur auf eine radikal andere Mentalität vorbereitet sein, sondern auch auf ziemlich strenge Steuervorschriften.
Der Staat ist bekannt für seine strengen Vorschriften für Unternehmen mit ausländischen Investitionen und hohen Steueranforderungen für inländische und nicht inländische Unternehmen.

Was sollten Sie über die Geschäftstätigkeit und die Registrierung einer juristischen Person im Land der aufgehenden Sonne wissen?

Geschäftsmöglichkeiten in Japan

Die gebräuchlichsten organisatorischen und rechtlichen Formen der Eröffnung eines Unternehmens nach japanischem Recht sind:

  • Aktiengesellschaft (Kabushiki Kaisha);
  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Godo Kaisha);
  • eine Niederlassung (shiten) einer externen Muttergesellschaft.

Die beliebteste und gefragteste Form der Geschäftstätigkeit in Japan ist Kabushiki Kaisha, ein Analogon von JSC. Dies ist auf eine Reihe von Präferenzen, eine beschränkte Haftung der Anleger, die Vorteile der Finanzierung und ein hohes Maß an Vertrauen der Bürger zurückzuführen.
Die Registrierung einer Aktiengesellschaft kann jedoch nur für Vertreter großer Unternehmen vorteilhaft und bequem sein. Das Mindestkapital beträgt 100.000 USD.
Für Eigentümer mittelständischer Unternehmen (Unternehmen mit einem Grundkapital von bis zu 30.000 USD) ist Godo Kaisha, bekannt als LLC, die optimalste Form der Unternehmensregistrierung in Japan.
Für das kleine Unternehmenssegment ist es jedoch am profitabelsten, sich für Shiten zu entscheiden und auf dem japanischen Markt durch Niederlassungen vertreten zu sein, in denen der Mindestkapitalbetrag beliebig sein kann.

Kabushiki Kaisha (AO) in Japan kann eröffnet werden als:

  • Gründung einer Aktiengesellschaft (Aktien sind direkt im Besitz der Aktionäre);
  • Gründung einer offenen Aktiengesellschaft (Aktien werden verkauft, um Investoren anzulocken).

Beachten Sie, dass für jede der Methoden unterschiedliche Pakete der erforderlichen Dokumentation vorhanden sind und das Verfahren zur Registrierung einer juristischen Person einige Unterschiede aufweist.

Mehr zur Firmenregistrierung in Japan

Wie gesagt, der Prozess der Gründung und Geschäftstätigkeit in Japan ist nicht einfach und unkompliziert.
Um Zeit und Geld zu sparen, unnötigen bürokratischen Aufwand zu vermeiden und keine Fehler zu machen, benötigen Sie Kenntnisse in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Buchhaltung.
Die einzig richtige Lösung für diejenigen, die eine juristische Person in Japan registrieren möchten, besteht darin, sich an spezialisierte Unternehmen zu wenden, die in dieser Gerichtsbarkeit professionell umfassende Dienstleistungen erbringen.

Bei der Einreichung von Unterlagen bei der Registrierungsstelle muss das Paket eine „Bescheinigung über die Anbringung des Siegels“ des repräsentativen Direktors enthalten.
Wenn der Gründer einer Aktiengesellschaft nicht in Japan ansässig ist und keine Registrierungsbescheinigung eines Ausländers besitzt, kann er keine „Bescheinigung über die Anwendung des Siegels“ erhalten. In diesem Fall unterschreibt der repräsentative Direktor die Papiere mit seiner Unterschrift.

Und denken Sie daran, dass jedes Mal, wenn eine Unterschrift vorgelegt wird, eine Bescheinigung über die Bescheinigung beigefügt werden muss, die von einem Notar in dem Gebiet ausgestellt wird, in dem der Gründer oder der repräsentative Direktor Staatsbürger ist.

Firmenregistrierung. Gesetze und Richtlinien

Die wichtigsten Rechtsakte, die die Registrierung von Unternehmen in Japan durch Gebietsfremde regeln, lauten wie folgt:

Wenn der Gründer einer Aktiengesellschaft nicht in Japan ansässig ist und keine Registrierungsbescheinigung eines Ausländers besitzt, kann er keine „Bescheinigung über die Anwendung des Siegels“ erhalten. In diesem Fall unterschreibt der repräsentative Direktor die Papiere mit seiner Unterschrift.

Und denken Sie daran, dass jedes Mal, wenn eine Unterschrift vorgelegt wird, eine Bescheinigung über die Bescheinigung beigefügt werden muss, die von einem Notar in dem Gebiet des Staates ausgestellt wird, in dem der Gründer oder der repräsentative Direktor Staatsbürger ist.

Firmenregistrierung. Gesetze und Richtlinien.

Die wichtigsten Rechtsakte, die die Registrierung von Unternehmen in Japan durch Gebietsfremde regeln, lauten wie folgt:

  • Gesetz „Über die Kontrolle der Umsetzung der Außenwirtschaftstätigkeit und des Außenhandels“;
  • Handelsgesetzbuch und Kartellrecht;
  • Gesetz über Rechte an geistigem Eigentum;
  • Gesetz „Zur Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen“;
  • Gesetz „Unterstützung bei der Gründung neuer Unternehmen“.

Wenn Sie in den japanischen Markt eintreten, vergessen Sie nicht, dass Sie auch die arbeitsrechtlichen Vorschriften berücksichtigen sollten.
Je nach Geschäftsbereich müssen Sie möglicherweise eine Lizenz oder Genehmigung von einer zuständigen Behörde nach geltendem Recht einholen.
Das Gesetz „Über die Kontrolle der Ausübung der Außenwirtschaftstätigkeit und des Außenhandels“ sieht die Grundsätze einer ordnungsgemäßen Verwaltung der Außenwirtschaftstätigkeit auf der Grundlage der Gewährleistung der Außenhandelsfreiheit vor.

Maßnahmen zur Minimierung der Startkapitalanforderungen

In Japan gibt es ein Gesetz zur Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen, das die Lockerung der Anforderungen an das genehmigte Mindestkapital regelt. Darüber hinaus wurde das Gesetz „Unterstützung bei der Gründung neuer Unternehmen“ überarbeitet.
Seit 2003 ist es also möglich, die Beschränkungen zu umgehen. Die Bedingungen, unter denen eine Aktiengesellschaft oder LLC mit einem Kapital von einem Yen auf dem japanischen Markt gegründet werden kann, sind wie folgt:
Sie müssen eine Benachrichtigung an das Bureau of Economics der Region senden, in der die Registrierung der juristischen Person stattfinden wird, und das erforderliche Dokument erhalten. Letzteres muss einem vorgefertigten Paket von Dokumenten beigefügt werden.
Wenn die Gesellschaft die oben genannten Anforderungen für das Mindestanfangskapital nicht innerhalb von fünf Jahren ab dem Datum ihrer Gründung erfüllt, wird ihre Organisations- und Rechtsform geändert oder die Gesellschaft wird liquidiert.
Aktionäre oder Mitgründer erzielen erst dann Gewinne, wenn die Mindestkapitalanforderungen erfüllt sind.
Ein solches Unternehmen muss seine Finanzdaten offenlegen.
Unsere hochprofessionellen Spezialisten von Eternity Law International unterstützen Sie gerne bei der Lösung dieses Problems.

Bisherige Nächster