Belize Offshore-Unternehmen

Registrierungskosten750 USD
Kosten für die Firmenerneuerung720 USD
Anzahl der Direktoren1
Körperschaftssteuer15%
Einbezahltes Aktienkapital0.00
MeldepflichtenNein

Belize ist ein Staat in Mittelamerika.
Neben dem günstigen Klima und den sonnigen Stränden ist das Land auch als große Offshore-Zone bekannt.
Das Problem von Belize ist jedoch die Komplexität der lokalen Gesetzgebung, die für einen Laien einfach nicht verständlich ist.
Die Besteuerung auf dem Gebiet von Belize ist besonders schwierig. Bevor Sie diesem Staat den Vorzug geben, müssen Sie sich mit Fachleuten beraten.

Feste Zahlung an eine Offshore-Gesellschaft in Belize anstelle der Mehrwertsteuer

Eines der Hauptmerkmale von Belize als Offshore-Zone sind spezifische Steuersätze, die in mehrere Ebenen unterteilt sind.
Wir stellen sofort fest, dass die Mehrwertsteuer nicht von Nichtansässigen des Landes gezahlt wird, sondern dass eine feste Zahlung erfolgt.
Steuerinländer in Belize müssen 25% des Gewinns in das Land transferieren. Für Nichtansässige werden die folgenden Sätze genehmigt:

  • 100 US-Dollar, wenn das Kapital der Organisation 50.000 Euro pro Jahr nicht überschreitet;
  • 1000 US-Dollar, wenn das Kapital der Organisation 50.000 Euro pro Jahr übersteigt;
  • 350 USD, wenn die Organisation Aktien ohne Angabe des Nennwerts ausgibt.

Die Steuerperiode für diese Zahlungen beträgt 365 Tage. Die Überweisung des Betrags muss spätestens am 31. Januar des nächsten Jahres abgeschlossen sein.

Registrierungsregeln für Offshore-Unternehmen in Belize

Alle nicht in Belize ansässigen juristischen Personen sind als International Business Company (IBC) registriert.
Ein wichtiges Merkmal dieser Offshore-Gesellschaft ist der fehlende freie Zugang zum Gründerregister, sodass Sie sicher sein können, dass Sie inkognito bleiben.
Unternehmen, die in einer beliebigen Branche tätig sind, können auf dem Gebiet registriert werden. In einigen Gebieten ist jedoch eine entsprechende Lizenz erforderlich, insbesondere:

  • Jurisprudenz;
  • Finanzen;
  • Versicherungsgeschäft;
  • Transportdienstleistungen.

Nichtansässigen von Belize ist es untersagt, Grundstücke und Immobilien zu erwerben. Ein gemeinsames Geschäft mit Organisationen, die in dem Gebiet steuerpflichtig sind, ist ebenfalls nicht zulässig.
Die Einbringung des genehmigten Kapitals bei der Registrierung einer Gesellschaft ist obligatorisch. In der Regel reicht es aus, nur 50.000 EUR für den Registrar zu hinterlegen, damit die juristische Person operieren kann.
Nichtansässige müssen weiterhin Buchhaltungsunterlagen führen, es ist jedoch nicht erforderlich, Berichte vorzulegen und eine jährliche Prüfung durchzuführen.
Wenn Sie ein Offshore-Unternehmen in Belize registrieren müssen, helfen Ihnen unsere Spezialisten, ein Unternehmen in Belize schnell und effizient zu registrieren. Sie können auch eine Regalfirma in Belize kaufen. Schreiben Sie uns in das CRM-Formular und wir helfen Ihnen bei der richtigen Wahl der Gerichtsbarkeit.
Die Spezialisten von Eternity Law International beraten Sie kompetent beim Kauf eines europäischen Unternehmens, beim Erhalt einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, bei der Eröffnung eines Bankkontos in einem beliebigen Land sowie bei der weiteren Unterstützung der Aktivitäten Ihres Unternehmens in jeder Arbeitsphase.
Wir bieten fertige europäische und Offshore-Unternehmen an – die Erneuerung von Dokumenten für neue Eigentümer dauert 2 Tage.
Wenn Sie Fragen haben oder Ratschläge zur Registrierung oder zum Kauf eines Unternehmens benötigen, rufen Sie uns unter den auf der Website angegebenen Nummern an oder füllen Sie das Formular unten auf der Seite aus und senden Sie es uns.

Bisherige Nächster