Offshore-Banklizenz

Die Offshore-Bankenbranche wurde von FATCA praktisch ausgelöscht, gewinnt aber jetzt wieder an Popularität. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die derzeit vielversprechendsten Gerichtsbarkeiten für den Erhalt einer Offshore-Banklizenz.

Internationales Bankwesen

Von 2012 bis 2015 waren die Aktivitäten von Offshore-Banken lebenserhaltend. Glücklicherweise feiert das internationale Bankwesen jetzt ein Comeback.

Ab 2012 erklärte die IRS in den USA Offshore-Banken den Krieg, schloss kleine Banken und verhängte große Geldstrafen gegen große Banken, die zahlen konnten.

Gegen diejenigen, die keine Konten beim Dollar einreichen, werden immer noch Geldstrafen verhängt.

Wie wir wissen, hat der US-Kongress das Foreign Account and Tax Compliance Act (FATCA) verabschiedet, wonach alle internationalen Banken, die sich mit dem US-Dollar befassen, jedes Jahr Dollarkontoinhaber melden müssen. Im Wesentlichen hat diese Tatsache Offshore-Banker zu unbezahlten IRS-Agenten gemacht.

Das Projekt verzögerte sich um Jahre und niemand wusste, wie es umgesetzt werden würde. Diese Unsicherheit machte es fast unmöglich, neue Offshore-Banklizenzen zu erhalten, und garantierte dem Antragsteller praktisch nicht, ein Korrespondenzkonto zu eröffnen.

Niemand war bereit zu versuchen, eine neue Bank zu eröffnen. Alle derzeitigen Banken waren damit beschäftigt, die aktuellen AML- und Compliance-Probleme zu schließen, und niemand riskierte die Eröffnung neuer Projekte.

Jetzt, im Jahr 2016, ist das IRC als Sieger aus diesem Krieg hervorgegangen und fast jede Bank auf der Welt hat ein Abkommen mit FATCA unterzeichnet. Derzeit sind neue Banken mit zusätzlichen Anforderungen konfrontiert, die jedoch, wie die Praxis zeigt, alle realisierbar sind.

Die besten Gerichtsbarkeiten für den Erhalt einer Offshore-Banklizenz heute:

  • Andorra
  • Anguilla
  • Bahamas
  • Barbados
  • Bermuda
  • Belize
  • Cayman Inseln
  • Dominica
  • Libanon
  • Luxemburg
  • Montserrat
  • Seychellen
  • St. Kitts und Nevis
  • St. Vincent und die Grenadinen
  • Vanuatu

Jede dieser Gerichtsbarkeiten ist auf verschiedene Formen von Banklizenzen spezialisiert, die auf dem Zielmarkt basieren.

Tipps zur Auswahl der besten Gerichtsbarkeit für die Erlangung einer Offshore-Banklizenz:

Entscheiden Sie bei der Auswahl einer Gerichtsbarkeit über die Größe des Reservekapitals. Einige Gesetzgebungsakte erfordern 500.000 bis 3 Millionen US-Dollar für eine Lizenz einer kontrollierten Bank und 1 bis 7 Millionen US-Dollar für Standardkapital für eine kleine internationale Bank. Gerichtsbarkeiten wie Panama und Luxemburg benötigen 30 Millionen US-Dollar für eine allgemeine Lizenz.

Andorra und Luxemburg vergeben Lizenzen für große Privatbanken.

Die Kaimaninseln werden von Investmentbanken und kontrollierten Banken bevorzugt (die Gerichtsbarkeit wurde als in der Lage anerkannt, Transaktionen mit höchster Zuverlässigkeit durchzuführen).

Vanuatu ist eine gemeinsame Gerichtsbarkeit für europäische Mutterunternehmen.

Die Lizenzen für Saint Kitts, Nevis und Dominica verbinden die Bank mit der Region Ostkaribik, was bedeuten würde, dass die Bank innerhalb einer regionalen Zentralbank operiert. Die Registrierung einer Offshore-Bank in Dominica dauert nur 1-2 Monate.

Belize kann als bevorzugte Gerichtsbarkeit für die Einrichtung einer Bank für Einlagen angesehen werden. Man muss jedoch die hohen Anforderungen an das genehmigte Kapital (500.000 USD) berücksichtigen.

Viele internationale Banken haben ihren Sitz in Panama aufgrund niedriger Lohnanforderungen, Arbeitskosten, Visa für Führungskräfte und eines Rufs von Weltklasse.

Gambia ist eines der einfachsten und schnellsten Lizenzierungsverfahren. Darüber hinaus ist diese Zuständigkeit nicht in den Schwarz-Weiß-Listen der OECD und der FATF enthalten, was sie derzeit unsichtbar macht.

Selbst wenn Sie US-Patente akzeptieren möchten, können wir eine FATCA-konforme Bank registrieren.

Derzeit ist dies die optimale Gerichtsbarkeit für die Gründung einer Offshore-Bank.

Verwaltete Bank

Eine Bank mit einer kontrollierten Lizenz kann nur von der in der Lizenz angegebenen Person betrieben werden. Daher muss jeder Kunde / Bankinhaber von der Zentralbank genehmigt werden.

Kontrollierte Banken registrieren sich normalerweise für große Familienunternehmen, Gruppen von vermögenden Privatpersonen oder multinationalen Unternehmen, um Kredite an Privatpersonen auf der ganzen Welt ohne Steuerpflicht zu vergeben. Die kontrollierte Bank kann keine Dienstleistungen für eine breite Palette von Personen erbringen.

Internationale Bank

Solche Lizenzen sind am häufigsten mit der Offshore-Industrie verbunden. Mit dieser Art von Lizenz können Sie alle Arten von Bankgeschäften mit Kunden außerhalb des Landes abwickeln, in dem die Lizenz ausgestellt wurde. Wenn Sie beispielsweise eine internationale Bank in Belize gründen, können Sie Dienstleistungen für andere Personen als Einwohner von Belize anbieten.

Allgemeine Bank

Mit der allgemeinen Lizenz können Sie Geschäfte mit lokalen und internationalen Kunden tätigen. Natürlich wollen die Zentralbanken ihre Bürger in erster Linie schützen, daher sind die Kapitalanforderungen und Vorschriften im Allgemeinen für allgemeine Banken strenger als für internationale Banken.

Kauf einer bestehenden Offshore-Banklizenz

Es kommt häufig vor, dass Unternehmen Dokumente für den Erhalt von Lizenzen einreichen und sich lange mit AML- und Compliance-Verfahren befassen. Es kommt häufig vor, dass ein Unternehmen nach Erhalt einer Lizenz keine Bank mehr als solche benötigt (Verlust der Finanzierung oder Änderung der Entscheidung der Gründer).

Gemäß dem Verfahren muss jedoch jeder Bankinhaber von der Aufsichtsbehörde genehmigt werden. Das heißt, Sie können nicht einfach eine Lizenz kaufen und loslegen. Die neue Eigentümergruppe muss eine umfassende Due Diligence durchlaufen, einen neuen Geschäftsplan vorlegen und einen persönlichen Jahresabschluss vorlegen.

Dieser Vorgang dauert mehrere Monate

Die Verfügbarkeit von vorgefertigten Unternehmen mit Banklizenzen wird auf Wunsch des Kunden festgelegt.

Angebotene Dienstleistungen

Die Kosten für die Erlangung einer schlüsselfertigen Banklizenz für eine International Bank-Lizenz liegen zwischen 175.000 und 650.000 US-Dollar, abhängig von der Gerichtsbarkeit, der Qualität Ihres Geschäftsplans und der Verfügbarkeit einer Lizenz in einer anderen Gerichtsbarkeit.

Unser Unternehmen bietet Unterstützung bei der Vorbereitung aller erforderlichen Verfahren, der Erstellung eines Geschäftsplans, der Durchführung von AML- und KYC-Verfahren, der Suche nach Mitarbeitern zur Erfüllung der Anforderungen für die Erlangung von Lizenzen und der Integration von Bankensystemen in das Arbeitssystem des Unternehmens.

Fertige Offshore-Banken zum Verkauf.

Vorgefertigte Verkaufslizenzen sind verfügbar. Eine Anfrage stellen.

Bitte kontaktieren Sie uns, um mehr über Lizenzoptionen zu erfahren, ein individuelles Angebot basierend auf Ihren Anforderungen und eine detaillierte Berechnung für den Erhalt einer Lizenz für Ihr zukünftiges oder bestehendes Unternehmen zu erhalten.

Tags
    Andere Lizenzen