Forex Broker Lizenz in Australien

Forex-Broker in Australien unterliegen dem Corporations Act 2001 und gelten als Teilmenge der OTC-Kontrakte. Dementsprechend wird der Online-Kauf und -Verkauf auf dem Forex-Markt auch als finanzielle Aktivität angesehen, die nur in Australien mit einer speziellen Lizenz durchgeführt werden kann.

Nach dem Corporations Act müssen Finanzdienstleistungsunternehmen in Australien eingetragen und lizenziert sein.

Daher unterliegen die Aktivitäten von Unternehmen, die mit dem Forex-Markt verbunden sind, einer Lizenzierung.

In Australien gelten Forex-Unternehmen als Unternehmen, die Finanzdienstleistungen erbringen, und müssen eine entsprechende Lizenz erhalten, aus der hervorgeht, welche Dienstleistungen das Unternehmen erbringen kann und für welche Dienstleistungen.

Teil 3 Abschnitt 3 des Unternehmensgesetzes enthält eine Definition und Liste der Finanzdienstleistungen, für die Finanzdienstleistungen erbracht werden können, wie in Teil 4 Abschnitt 4 des genannten Gesetzes aufgeführt.

Die Erbringung von Finanzdienstleistungen durch ein Forex-Unternehmen für Privatkunden setzt voraus, dass es bereit ist, alle Verpflichtungen zum Schutz der Interessen dieser Kunden zu erfüllen, denen die Kommission bei der Entscheidung über die Erteilung einer Lizenz besondere Aufmerksamkeit widmet.

Gebühren – Australia Forex Broker License

  • Gebühr für die Überprüfung des Lizenzantrags (einmalig) USD 1.485
  • Gebühr für die Änderung der Bedingungen einer gültigen Lizenz USD 249
  • Anmeldegebühr für den Jahresabschluss USD 549
  • Prüfungsbenachrichtigungsgebühr USD 36
  • Jährliche Lizenzgebühr USD 1.086

Das Verfahren zum Erhalt einer Forex-Broker-Lizenz in Australien – Forex-Broker-Lizenz in Australien

Ausfüllen von Fragebögen aller Gründer, Manager und Schlüsselmitarbeiter des Unternehmens sowie der erforderlichen Unterlagen, aus denen die Befugnisse der Personen, ihre Erfahrung und ihr Wissen über das Unternehmen hervorgehen;

Ausfüllen des FS01-Antrags und der dazugehörigen Dokumentation.

Im Antragsformular muss der Antragsteller Finanzprodukte sowie die Arten von Finanzdienstleistungen auswählen, die er in Bezug auf solche Produkte erbringen möchte.

Der Antragsteller muss der Kommission auch umfassende Nachweise vorlegen, die bestätigen: ausreichende Kompetenz seiner Mitarbeiter, ausreichende finanzielle Ressourcen sowie die Bereitschaft, die Einhaltung der Lizenzbestimmungen und aller Anforderungen der Gesetzgebung und der Kommission sicherzustellen.

Einschließlich interner Vorschriften und Richtlinien (z. B. in Bezug auf Geldwäschebekämpfung, Risikomanagement, Durchsetzung von Lizenzen und Gesetzen usw.).

  • Die Kommission hat das Recht, vom Antragsteller die Vorlage von Informationen und Unterlagen zu verlangen, die er für erforderlich hält;
  • Erstellung eines Geschäftsplans;
  • Ernennung von mindestens 2 ansässigen Managern und einem Mitarbeiter, der die Einhaltung aller Lizenzbedingungen und gesetzlichen Anforderungen durch die juristische Person überwacht;
  • Vorlage der Unterlagen bei der Aufsichtsbehörde;
  • Nach der Annahme durch die Aufsichtsbehörde müssen Versicherungspolicen für die Haftung gegenüber den Kunden des Unternehmens ausgestellt werden;
  • Nachdem alle von der Kommission in der vorläufigen Entscheidung über die Erteilung einer Lizenz festgelegten Bedingungen erfüllt sind, erhält das Unternehmen innerhalb des von ihm festgelegten Zeitrahmens eine Lizenz und kann den Betrieb aufnehmen;
  • Ernennen Sie innerhalb eines Monats einen Prüfer und benachrichtigen Sie die Kommission darüber.

Bedingungen für den Erhalt einer FOREX BROKER-LIZENZ IN AUSTRALIEN – Forex Broker-Lizenz in Australien

Aufgrund der Tatsache, dass die genauen Bedingungen für die Prüfung des Antrags nicht angegeben sind, wird die Lizenz ausgestellt, wenn:

  • Der Antrag erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen;
  • Der Antragsteller kann sicherstellen, dass alle Verpflichtungen erfüllt werden, die ihm die Lizenz und die Gesetzgebung auferlegen;
  • Der Antragsteller verfügt über angemessene Betriebsregeln und -verfahren, um die normale Erbringung von Finanzdienstleistungen sicherzustellen;
  • Der Antragsteller hat alle erforderlichen Vereinbarungen, Verträge und Verträge geschlossen, deren Vorhandensein für die normale Erbringung von Finanzdienstleistungen für ihn erforderlich ist;
  • Die Manager und Mitarbeiter des Antragstellers erfüllen alle Kriterien, die die Kommission für ihre Ausbildung, ihr Wissen und ihre Erfahrung festlegt;

Kontrolle der Genehmigungsbehörde über die Aktivitäten von FOREX BROKER IN AUSTRALIA

Die Kommission überwacht ständig die Aktivitäten des Unternehmens und kontrolliert die Einhaltung aller Lizenzbedingungen und gesetzlichen Anforderungen.

Ein Unternehmen, das nach australischem Recht als klein eingestuft wird, muss der Kommission innerhalb eines Monats nach Ende des Geschäftsjahres einen Jahresabschluss und innerhalb von drei Monaten nach Ende des Geschäftsjahres einen geprüften Jahresabschluss mit Abschluss eines unabhängigen Abschlussprüfers vorlegen.

Ein Finanzdienstleistungsunternehmen gilt als klein, wenn es zwei oder mehr der folgenden Kriterien erfüllt:

  • Das Nettovermögen des Unternehmens beträgt höchstens USD 5.000.000.
  • Das Bruttoeinkommen des Unternehmens beträgt höchstens USD 5.000.000.
  • Die Gesamtzahl der Mitarbeiter beträgt höchstens 20 Personen.

In allen anderen Fällen gilt das Unternehmen als mittelgroß oder groß und muss der Kommission einen Jahresabschluss innerhalb von zwei Monaten nach Ende des Geschäftsjahres und einen geprüften Jahresabschluss mit Abschluss eines unabhängigen Abschlussprüfers innerhalb von vier Monaten nach Ende des Geschäftsjahres vorlegen das Geschäftsjahr.

Gründe für die Aussetzung und / oder den Widerruf der AUSTRALIA FOREX BROKER-Lizenz – Australia Forex Broker License

Die Gesetzgebung legt eine klare Liste von Gründen für die Aussetzung und / oder den Widerruf einer Lizenz fest, insbesondere:

  • Verstoß gegen die durch die Verordnung festgelegten Gesetze, auch im Falle der Übermittlung falscher Informationen an die Kommission;
  • Nichteinhaltung der Anforderungen der Kommission;
  • Beendigung der Erbringung von Finanzdienstleistungen durch den Lizenzinhaber oder Aussetzung der Erbringung solcher Dienstleistungen für mehr als 6 Monate;
  • Nichtzahlung von Regierungsgebühren.

Zusammenarbeit mit Kunden von FOREX BROKER IN AUSTRALIA – Lizenz eines Forex Brokers in Australien

Geschäfte mit US-Bürgern sind strengstens untersagt. Für andere Regionen gibt es keine gesetzlichen Beschränkungen.

Ein von der Kommission lizenziertes Forex-Unternehmen muss jedoch seine Erlaubnis einholen, im Hoheitsgebiet anderer Staaten tätig zu sein.

Kundenbeschwerdeverfahren – Australia Forex Broker License

Das Gesetz sieht vor, dass alle Kundenbeschwerden vom Unternehmen (oder einem bestimmten Mitarbeiter) geprüft werden müssen und die Ergebnisse der Beschwerde dem Kunden schriftlich mitgeteilt werden müssen.

Darüber hinaus sollte das Unternehmen über eine interne Regelung verfügen, in der das Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten mit Kunden detailliert beschrieben wird.

Das Unternehmen ist verpflichtet, alle Privatkunden über ihr Recht zu informieren, beim Financial Services Commissioner Service Beschwerden gegen das Unternehmen einzureichen.

Anforderungen an die Aktionäre, das genehmigte Kapital, das Personal und das Büro von FOREX BROKER IN AUSTRALIA

Die allgemeine Voraussetzung für die Aktionäre eines Forex-Unternehmens ist die Kenntnis dieser Art von Finanzdienstleistungen und die Fähigkeit, die finanziellen Ressourcen und Vermögenswerte des Unternehmens jederzeit mindestens auf dem erforderlichen Mindestniveau zu halten.

In Übereinstimmung mit der Praxis, eine Lizenz zu erhalten, verlangt die Kommission, dass mindestens ein Aktionär eines Forex-Unternehmens mindestens 3 der letzten 5 Jahre Erfahrung in einem regulierten Forex-Unternehmen in Australien oder einer anderen Gerichtsbarkeit hat.

Es gibt keine gesetzlichen Anforderungen für autorisiertes Kapital – Australia Forex Broker License

Forex Broker muss Sachanlagen unterstützen:

Ab dem 31. Januar 2014 – 10% des Jahreseinkommens, jedoch nicht weniger als USD 1.000.000, wenn der Forex-Broker kein Handelszentrum ist;

5% des Jahreseinkommens, jedoch nicht weniger als USD 10.000.000, wenn der Forex-Broker ein Handelszentrum ist.

Das Unternehmen muss während des gesamten Lizenzzeitraums mindestens zwei in Australien ansässige Direktoren haben, einen Mitarbeiter, der die Einhaltung aller Lizenzbedingungen, gesetzlichen Anforderungen und der Kommission durch das Unternehmen überwacht, und eine ausreichende Anzahl von Mitarbeitern, um qualitativ hochwertige Finanzdienstleistungen zu erbringen.

Das Unternehmen muss ein physisches Büro in Australien haben. Die Verwendung von Postfachfirmen ist verboten.

Die Gesetzgebung enthält spezielle Anforderungen für alle Informationen, einschließlich Werbung, die vom Unternehmen verbreitet werden. Daher muss ein Forex-Unternehmen sicherstellen, dass die von ihm verteilten Informationen klar und zuverlässig sind und die Kunden nicht irreführen.

Werbung FOREX BROKER SERVICES IN AUSTRALIEN – Australia Forex Broker License

Das Gesetz sieht vor, dass ein Forex-Unternehmen Werbeinformationen erst nach Erhalt einer Lizenz für solche Aktivitäten verbreiten kann. Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der Art der Werbung und der Art ihrer Verbreitung.

Strafen FOREX BROKER IN AUSTRALIA – Lizenz eines Forex Brokers in Australien

Die australische Gesetzgebung enthält keine vollständige Liste von Sanktionen, die die Kommission und andere Regulierungsbehörden gegen Verstöße gegen Lizenzbestimmungen und Gesetze anwenden, die für die Aktivitäten eines Forex-Unternehmens gelten.

Nach dem Gesetz verfügt die Kommission über weitreichende Befugnisse bei der Auswahl von Sanktionen, einschließlich administrativer, zivil- und strafrechtlicher Verantwortlichkeiten, abhängig von der Schwere des Fehlverhaltens und seinen Folgen.

Bei der Wahl der Art der Haftung verfolgt die Kommission folgende Ziele: Bestrafung des Täters und Schutz der Interessen des Anlegers und seines Vermögens.

Die Kommission wendet eine breite Palette von Maßnahmen zur Bestrafung von Straftätern an, darunter strafrechtliche Verantwortlichkeiten in Form von Haftstrafen oder Strafvollzug für schwere Straftaten sowie zivil- und verwaltungsrechtliche Sanktionen in Form von Geldstrafen für weniger schwerwiegende Straftaten.

Auf der Grundlage der Ergebnisse der Untersuchung hat die Kommission das Recht, die Höhe der für das Unternehmen und seine Geschäftsführung geltenden Strafen unter Berücksichtigung vieler Faktoren unabhängig zu bestimmen. Die Mindeststrafe beträgt USD 550 (z. B. für einen Finanzbericht oder eine gesetzlich vorgeschriebene Benachrichtigung, die der Kommission nicht rechtzeitig vorgelegt wird).

Bei schwerwiegenderen Verstößen hat die Kommission nach eigenem Ermessen das Recht, ein Forex-Unternehmen in Form eines Lizenzentzugs zu sanktionieren sowie Geldstrafen in Höhe von bis zu 495.000 USD oder das Dreifache des erhaltenen Vorteils zu verhängen.

Darüber hinaus kann der schuldige Firmenbeamte bis zu 10 Jahre inhaftiert werden. Die Lizenz des Unternehmens kann widerrufen werden, wenn die Kommission den begründeten Verdacht hat, dass der Geschäftsruf eines oder mehrerer ihrer Mitarbeiter einwandfrei ist.

Die Kosten für den Erwerb einer FOREX BROKER-Lizenz in Australien – Eine Forex Broker-Lizenz in Australien

Die Kosten für Dienstleistungen zur Erlangung einer Investitionslizenz in Australien hängen von der Zeit ab, die die Spezialisten von Eternity Law International verbringen.

Die Kosten für das Einreichen von Formularen und die Aufrechterhaltung einer Lizenz können zwischen USD 22.000 und USD 45.000 liegen.

Wenn Sie ein Unternehmen mit einer Forex-Broker-Lizenz in Australien registrieren müssen, helfen Ihnen unsere Spezialisten, ein Unternehmen mit einer Forex-Broker-Lizenz in Australien schnell und effizient zu registrieren. Sie können auch ein fertiges Unternehmen mit einer Forex-Broker-Lizenz in Australien kaufen.

Schreiben Sie uns in das CRM-Formular und wir helfen Ihnen, eine Forex-Broker-Lizenz in Australien zu erhalten.

Die Spezialisten von Eternity Law International beraten Sie kompetent bei der Erlangung einer Lizenz in einer geeigneten Gerichtsbarkeit.

Fertige Lizenzen zum Verkauf stehen zur Verfügung. Eine Anfrage stellen.

Wenn Sie noch Fragen zum Erwerb einer Lizenz in Australien oder einer anderen Gerichtsbarkeit haben, an der Sie interessiert sind, wenden Sie sich bitte an unsere Spezialisten, um ausführliche Beratung zu erhalten, oder schreiben Sie uns im CRM-Formular unten auf der Seite. Unsere Spezialisten werden Ihnen online antworten.

Tags
    Andere Lizenzen